Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

Aldolf Kolping und sein Werk

Adolf Kolping (*8.12.1813 +4.12.1865) - Erhält einfache Schulbildung, erlernt das Schuhmacherhandwerk, studiert 1845 Theologie und wird zum Priester geweiht. - Durch seine Wanderschaft von Ort zu Ort kommt er mit der damaligen Not der Gesellen in Berührung und gründet den ersten katholischen Gesellenverein. àDefinition: Vereinigung von Handwerksgesellen auf konfessioneller Grundlage mit beruflichen, sozialen und ethischen Zielen. Adolf Kolping und sein Werk: 1.Kolpingwerk:Katholische Sozialinitiative und Förderung katholischer Gesellen ab dem Jahre 1846. -Gründer: „Gesellenvater“ Adolf Kolping. àZiel: „Sozialer Wandel durch Veränderung des Menschen“, d.h. sich als tüchtiger Christ in Ehe und Familie, Erwerb und Arbeit, Kirche und Staat bewähren und Verantwortung zu übernehmen. -Allgemein geht es in dieser Bewegung darum, jungen Menschen in bedrängter Situation konkrete Hilfestellung zu leisten, aufgrund des sozialen Notstandes in der Zeit der Industrialisierung. - Kolpings Meinung:“ Geduldige Erziehungsarbeit“ ist nötig und ein starker Glaube an Gott, um diese Verhältnisse zu ändern. - Heute ist das Kolpingwerk in über 50 Nation auf allen Kontinenten der Erde ausgebreitet....

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben