Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

1Martin Luther King

Am 15.01.1929 wurde Martin Luther King als Sohn eines Baptistenpfarrers in Atlanta/USA geboren. Er studierte Theologie an der Pennsylvania-Universität und am Boston-College; in Harvard hörte er Vorlesungen der Philosophie. Während seines Studiums lernte er die Musikstudentin Coretta Scott kennen. Die beiden heirateten am 18. Juni 1953. Ein Jahr später wird Martin Luther King zum Prediger der Baptistengemeinde der Dexter Avenue in Montgomery (Alabama) berufen. 1955 promovierte er zum Doktor der Theologie. Im November des gleichen Jahres wird dem Ehepaar King das erste Kind geboren, ein Mädchen: Yolanda (Yoki). Die weiteren Kinder heißen Martin Luther III., Dexter und Bernice. Schon früh erkennt Martin Luther King die Ungerechtigkeit, die von Weißen gegen Angehörige seiner Hautfarbe verübt werden und beschließt, diese nicht widerstandslos hinzunehmen. "Wer zum Bösen schweigt ist ebenso schuldig, wie der, der es tut!" Unter dem Einfluß von D. H. Thoreau und M. Gandhi entwickelte er den gewaltlosen Widerstand zur Waffe der Bürgerrechtsbewegung der amerikan. Schwarzen. Im Dezember 1955 weigert sich in Montgomery eine Farbige, Frau Rosa Parks, ihren Sitzplatz im Autobus einem Weißen abzutreten. Sie wird festgenommen Daraufhin rufen die Schwarzen Montgomery`s einen Boykott der städtischen Verkehrsmittel aus. Dieser Boykott dauert 382 Tage. MLK wird zum Vorsitzenden der Bewegung gewählt, die diesen Streik or-ganisiert hatte, des „Kollektivs für den Fortschritt Montgomery`s“. "Als der Busstreik in Montgomery begann, mußte ich, bewußt oder unbewußt, an die Bergpredigt denken und an ihre herrliche Lehre von der Liebe." Seine Kampagne, die mit dem Busboykott in Montgomery beginnt, findet bald eine große Schar von Anhängern - aber auch von Gegnern, die auch vor Verbrechen (z.B. Bombenan-schlägen) nicht zurückschrecken, wenn es darum geht, die Bewegung zu stoppen. Ein Jahr nach dem Beginn des Busboykotts wird die Rassentrennung in den Bussen auf...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben