Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geschichte

< zurück zu Referate - Geschichte

1. Weltkrieg


Im Januar stellte Präsident Wilson seinen 14 Punkte Plan vor. Auch stand der Entente jetzt eine Armee von 1 Millionen Soldaten zur Verfügung. Lenin forderte als erstes die Beendigung des Krieges ohne Gebietsabtretungen und Entschädigungen. Nun gingen die Mittelmächte eine Friedensvertrag mit Russland ein, um bessere Chancen an der Westfront zu haben. Russland verlor bei dem Friedensvertrag im März 1918 weitere Gebiete einschließlich Polen. Außerdem musste Russland Rohstoffe und Lebensmittel an Deutschland liefern. Im Frühjahr suchte die Oberste Heeresleitung die Entscheidung an der Westfront und wurde von den Alliierten besiegt. Im September 1918 verlangte die Oberste Heeresleitung Friedensverhandlungen. Als der Waffenstillstand immer bedrohter war, erklärte Max von Baden den Rücktritt des Kaisers. Deutschland hoffte nun auf den 14. Punkte Plan von Wilson. Ende Oktober wurde Deutschland zu einer parlamentarischen Monarchie. Nach den Aufständen der Matrosen und Erhebungen in vielen Städten wurde von der SPD am 9. November 1918 die Weimarer Republik ausgerufen und der Kaiser floh in die Niederlande. Am 11. November 1918 wurde der Waffenstillstand unterzeichnet und damit der Krieg endgültig beendet.

Ludendorff sprach davon, daß der Krieg nicht mehr zu gewinnen sei, sperrte sich jedoch gegen die Einsicht, daß die Widerstandskraft abnahm und der Zusammenbruch kurz bevorstand.
Nach zwei Monaten Entschlußlosigkeit verlangte er am 29. September ultimativ das sofortige Waffenstillstandsangebot und gab die politische Initiative an die Mehrheitsparteien im Reichstag ab. Damit wältze er die Verantwortung für die Abwicklung des Weltkriegs sowie die Waffenstillstands- und Friedensverhandlungen auf eine zivile Regierung ab, um sie mit dem Odium der Niederlage zu belasten. Dies bildete die Grundlage der späteren Dolchstoßlegende. Am 30. September löste Prinz Max von Baden Reichskanzler Hertling ab und bildete eine neue Regierung aus den Mehrheitsparteien...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben