Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Geographie

< zurück zu Referate - Geographie

Marrakech

Marrakech der islamische Orient


Marrakech auch oft von den Islamern "Perle des Suedens" gennant mit ihren ausgedehnten Palmenhainen ihren ueppingen Gaerten sowie den prachtvollen Palaesten, Moscheen und Koranschulen spiegelt die Stadt ihren Glanz vorhergehender Jahrhunderte aus. Im 12. und 13. Jahrhundert hatte sie ihre Bluetezeit als Hauptstadt und Handelsstadt des riesigen islamischen Reiches. Marrakech hat ein Judenviertel sowie eine Ville Nouvelle (Neustadt) die 1912 durch die damals in Marrokko stationierten Franzosen gebaut wurde, daraufhin zogen viele Europaer in die neu gegruendete und streng systematisch geplannte Europaerstadt. Heute hat die Stadt 250.000 Einwohner sie liegt gut gelegen an einer Oase 100km vom Atlas Gebirge sowie 2000km von Timbuktu entfernt. laeuft man durch die Straßen sieht man eine traditionelle sowie moderne Stadt. In der Medina dem Hauptviertel sind der Basar sowie die Laeden der Souks die so ungefahr unseren Zuenften entsprechen. Die Leute nehmen ihr Privat leben sehr ernst und schirmen ihre Haeuser nach außenhin ab. In der Medina gibt es jedoch auch viele Moscheen ob klein oder groß alles ist dabei. An einem islamischen Sonntag versammeln sich bis zu 25.000 betende vor der Koutoubia. Doch auch viele Gebaeude sind heruntergekommen weil einfach das Geld zur Modernisierung fehlt. Viele Anbieter werden durch Fabrik und Billigwaren verdraengt. Die Getreidegroßhaendler zbs. mussten die Medina schon aus Mangel an Platz und modernen Verkehrsanbindungen verlassen.
...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben