Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Chemie

< zurück zu Referate - Chemie

magnesium

Chemie- Aufsatz- Magnesium



Magnesium

Magnesium ist ein chemisches Element aus der zweiten Hauptgruppe des Periodensystems (Erdalkaligruppe). Magnesium ist ein silberweißes, leicht verformbares und gut zu bearbeitendes Leichtmetall. Es ist sehr reaktionsfähig und verbrennt schon oberhalb 500°C an der Luft mit blendend weißem Licht zu Magnesium-Oxid, MgO. Da die Affinität des Magnesiums zu Sauerstoff sehr hoch ist, reagiert es mit vielen Verbindungen, die Sauerstoff enthalten. Mit Wasser setzt es sich in der Kälte nur sehr langsam um, in der Hitze reagiert es jedoch explosionsartig (brennendes Magnesium darf nicht mit Wasser gelöscht werden). An feuchter Luft überzieht sich Magnesium mit einer grauen Oxidschicht, die es vor weiterem Angriff schützt. Man kann Magnesium durch Säuren und Lösungen saurer Salze lösen, doch gegen Laugen (bes. konzentrierter Laugen) ist es beständig.
Magnesium ist am Aufbau der Erdkruste mit 1.95 Gew.% beteiligt und steht damit in der Häufigkeit der chemischen Elemente an achter Stelle. Wegen seiner Reaktionsfähigkeit, kommt es nur in Form von Verbindungen vor. Wichtig als gesteinbildenden Verbindungen sind seine Silikate (u.a. in Olivin, Serpentin, Talk, Meerschaum, Asbest) und sein Carbonat (in Magnesit und Dolomit). Als Bestandteile von Salzlagerstätten kommen Magnesium-Sulfat und Magnesium-Chlorid in Form von Doppelsalzen vor. Magnesium-Salze liegen ferner gelöst im Meerwasser, Magnesium- Sulfat findet man (besonders) in den Bitterwässern.
Gewonnen wird Magnesium in erster Linie durch Schmelzflusselektrolyse von wasserfreiem Magnesium-Chlorid aus Magnesium-Oxid und Koks (MgO+ Cl + C MgCl + CO) wieder verwendet. Außerdem erhält man Magnesium auch durch thermische Reaktion von (gebranntem) Dolomit mit Ferrosilicium bei 1150- 1200°C unter Vakuum, das dabei dampfförmige entweichende Metall wird anschließend kondensiert. An die Gewinnung schließt sich stets eine Raffination des Magnesiums (meistens eine r...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben