Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Chemie

< zurück zu Referate - Chemie

Immunität

1. Bedrohung und Abwehr
Der Mensch hat
verschiedene Einrichtungen gegen Infektionen. Das sind Haut, Haare (umgeben
Körperöffnungen), Hauttalg, Tränenflüssigkeit (schwemmt Fremdkörper weg), Speichel
und Magensaft (baut Fremdstoffe ab.
Immunität
wird erst im Laufe des Lebens erworben; die immunologische Situation ist Schicksal, denn
nicht jedes Immunsystem reagieret gleichartig. Die passive Immunisierung wird
künstlich herbeigeführt; ein Serum wird in die Blutbahn gespritzt, das dort gefährliche
Bazillen unschädlich macht. Man spricht von aktiver Immunisierung, wenn der
Körper eine Infektion ohne fremde Hilfe übersteht. Diese kann man anregen, indem man
durch eine Schutzimpfung eine künstliche, aber harmlose Infektion hervorruft. So lernt
der Körper das Antiserum zu produzieren und kann nun im Falle einer ernsthaften Infektion
mit den gleichen Bazillen sofort das Antiserum bereitstellen.
Jemand, der einmal Diphtherie, Typhus, Masern oder Cholera
überstanden hat, ist gegen die Erreger dieser bestimmten Krankheit nun lebenslang
immun. Die Immunität ist streng spezifisch, d.h. nicht universell gegen alles
gerichtet
2. Antigen und Antikörper
Das Antigen ist ein exogener Organismus (Bakterium, Virus),
der das Individuum bedroht. Gegen dieses werden spezifische Antikörper ausgebildet,
die es binden und den Organismus - für kurze Zeit oder lebenslang - immun machen.
Da nicht gegen alle Fremdstoffe solche in Aktion treten, sind nicht alle Antigene.
Antigen und Antikörper sind spezifisch aufeinander eingestellt. Diese Spezifität
ist bestimmt in den Aminosäuresequenzen, Nukleotidsequenzen und Faltungsformen.
3. Das Serum
Der Schauplatz der
Ereignisse ist das Blutgefäßsystem. Es besteht aus roten Blutkörperchen (Erythrocyten),
weißen (Leukocyten) und anderen Zellen, die im Serum schwimmen. Man kann sie
abtrennen und erhält so reines, zellfreies Blutserum, das zahlreiche Eiweißkörper (Globuline)
en...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben