Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Chemie

< zurück zu Referate - Chemie

Erdöl - Förderung, Vorkommen, Veredelung, Eigenschaften

Erdöl

Eigenschaften:
- Naturprodukt aus vielen verschiedenen Stoffen
- hat keine einheitlichen Eigenschaften
- gelbe bis fast schwarze viskose Flüssigkeiten, die gelb bis grünblau fluoreszieren und im Licht bei Sauerstoffzutritt nachdunkeln
- Geruch ist stark abhängig von Zusammensetzung
- kann von angenehm aromatisch bis extrem unangenehm riechen (knoblauchartig)
- Dichte variiert zw. 0,65 bis 1,02 (Rohöle) aber meist zw. 0,82 und 0,94
- Siedepunkte liegen etwa zw. 30°C und 350°C
- ist wasserunlöslich
- mit Ether, Toluol u. Chloroform dagegen in jedem Verhältnis mischbar
- zeigt zudem eine hohe Kapillarität
- bestehen aus etwa 80-95% Kohlenstoff, 10-14% Wasserstoff, 1,5% Sauerstoff, 0,1-3% Schwefel + Spuren von Stickstoff, Chlor, Iod, Natrium und Kalium
- Hauptbestandteile sind Kohlenstoff u. Wasserstoff, dabei handelt es sich hauptsächlich um Kohlenwasserstoffe: - geradkettige und verzweigte Alkane (von C5H12 bis C30H62)
- Cycloalkane (Cyclopentan, - hexan, - heptan
- Aromaten

Vorkommen:
- kommt weitgehend in den Sedimenten (Sand-, Kalk-, u. Tongestein) der Erdkruste vor, die aus Meeresablagerungen entstanden sind
- in Tiefen- und Ergussgesteinen (Granit, Lava u. Tuff) sind Ölvorkommen sehr selten

Cracken:
- verschiedene Crackverfahren werden in der Technik angewandt
- beim thermischen Cracken werden hochsiedenen Fraktionen (z.B. schweres Heizöl) unter Druck auf etwa 450-500°C erhitzt
- hohe Temperaturen führen dazu, dass große Moleküle in starke Schwingungen geraten -> C-C-Bindungen brechen auf
- beim katal. Cracken, dass bei 500°C im Katalysator erfolgt -> bessere Qualität erreicht
- es werden gasförmige gesättigte u. ungesättigte Kohlenwasserstoffe und Kohlenstoff gewonnen (katal. Cracken)

Entstehung:
- Erdölreserven, die heute unseren Alltag entscheidend mitgestalten, entstanden
vor 20 bis 350 Millionen Jahren in den flachen Sedimentbecken urzeitlicher Meere
- ältesten bekannten Erdölvorkommen ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben