Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Chemie

< zurück zu Referate - Chemie

Erdöl


Geschichte:

- infolge seiner Brennbarkeit wurde dünnflüssiges Erdöl schon in der Antike als Brenn- und Beleuchtungsmittel benutzt - oberirdische Rohölaustritte sind im Mittelmeerraum seit der Antike bekannt - man nutzte sie jedoch lange Zeit nur eingeschränkt für Zwecke, wie zum Abdichten von Booten, zum Imprägnieren von Geweben und als Brennstoff für Fackeln - in der Renaissance wurde das sogenannte Quirinöl als Heilmittel genutzt - auch Naturasphalt war bereits im 2. Jahrtausend v.Chr. bekannt und wurde z.B. als Mörtel von Babyloniern verwendet - die Chinesen förderten angeblich schon 1700 v.Chr. Erdöl und verwandten es zu Leuchtzwecken - um 1700 n.Chr. begann in Baku die erste industrielle Erdölgewinnung - die erste systematische Ausbeutung des Rohöls begann erst im 19. Jahrhundert, als1859 die erste moderne Erdölbohrung von Drake in Pennsylvania durchgeführt wurde - bis zum heutigen Tage sind einige Millionen Bohrungen erfolgt
Zusammensetzung:

- ein in der Natur vorkommendes Gemisch verschiedener Kohlenwasserstoffe - homogenes flüssiges Gemisch von hunderten Kohlenwasserstoffen mit versch. Siedetemp. - ölige bis bituminöse Flüssigkeit - im Rohöl befinden sich: - Alkane (kettenförmige Paraffine), - Cycloalkane (gesättigte Ringverbindungen; traditionell Naphthene) - aromatische Verbindungen (ungesättigte Ringverbindungen), - Alkene, sowie Schwefel-, Sauerstoff- und Stickstoffverbindungen- parrafinische Rohöle bestehen aus Verbindungen, bei denen die Zahl der Wasserstoffatome immer um 2 höher ist als die doppelte Zahl der Kohlenstoffatome (CnH2n+2) - bei Cycloalkanen bestehen die Moleküle aus doppelt so vielen Wasserstoffatomen wie - Kohlenstoffatomen (CnH2n) - aromatische Verbindungen sind cyclische Verbindungen mit einer besonderen, stabilen Elektronenanordnung im Molekül - der Schwefelanteil im Rohöl liegt zwischen 0,1 und 5 Prozent - man unterscheidet je nach den Hauptkomponenten zwischen paraffinbasischem Erdöl (Pennsylva...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben