Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Chemie

< zurück zu Referate - Chemie

Analyse von Farbstoffen

Analyse von Farbstoffen 04.Juni.2004 ( Rote Bete ) Rote Bete: lat. beta „Rübe“ Zuchtvarietät der Runkelrübe mit tiefrotem Fleisch. Farbstoff E162 (stickstoffhaltiges Glykosids Betanin) Farbstoffe: -Farbstoffe sind kopliziert gebaute organische Verbindungen. Natürliche Farbstoffe können im Allgemeinen ohne Einschränkung genutzt werden. Während künstliche Farbstoffe durch die Angabe von Farbstoffbezeichnung und E-Nummer gekennzeichnet werden müssen. -Diese E-Nummern sind von der EG fest gelegt worden. Man unterscheidet E-Nummern durch einzelne Gruppen: E-Nummern: E 100-E 199 -Farbstoffe E 200-E 299 -Konservierugsmittel E 300-E 321 -Antioxidantien ab E 321 -Emulgatoren, Stabilisatoren, Säuerungsmittel, Geliermittel und Trägerstoffe. Strukturformel von Betanin: 1.Versuch: Wir untersuchen die Löslichkeit des Farbstoffes der Roten-Bete. Durchführung: Es werden in 3Rgl. etwa 1cm des Saftes der roten-Bete gefüllt und mit Wasser, Spiritus und Öl aufgefüllt. Die Proben werden vorsichtig geschüttelt und dann einige Tage im Kühlschrank auf- bewart. 2.Versuch: Wir untersuchen das Verhalten des Farbstoffes in Berührung von Säuren und Laugen. Durchführung: Wir geben in 2Rgl. etwa 1cm des Saftes und mischen die eine Probe mit 1cm Salzsäure und die andere Probe mit 1cm Natriumhydroxid-Lösung. Informationen aus dem Internet unter:www.gymnasium-ochtrup.de www.wissen.de von Dario & Christoph...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben