Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

Zellbiologie / Mendelsche Gesetze

Biologie Klausurwertige Leistung
Aufgaben:
1. Wiederholen und festigen Sie die folgenden Begriffe:

1a) Mendel’sche Regeln:
Die Mendelschen Gesetze oder Mendelschen Regeln beschreiben, wie die Vererbung von Merkmalen abläuft.

1. Mendelsches Gesetz (Uniformitätsgesetz)
Kreuzt man reinerbige Individuen, die sich in einem Merkmal unterscheiden, so ist die F1-Generation uniform. Dabei spielt es keine Rolle, ob väterliche oder mütterliche Merkmale vertauscht werden.

2. Mendelsches Gesetz (Spaltungsgesetz)
Wenn die erste Nachkommengeneration untereinander gekreuzt würde, so sind die Individuen der zweiten Generation ("Enkel" oder zweite Filialgeneration, F2) nicht mehr alle gleich, sondern weisen wieder die Merkmale der Elterngeneration in bestimmten Zahlenverhältnissen auf. Handelt es sich dabei um dominant-rezessive Vererbung, so bilden drei Viertel die dominante und ein Viertel die rezessive Variante aus. (3:1)
Bei intermediärer Vererbung haben je ein Viertel der Nachkommen eine der beiden reinerbigen Varianten und die Hälfte der Individuen weist die Mischform der 1. Generation auf. (1:2:1)

3. Mendelsches Gesetz (Unabhängigkeitsgesetz / Rekombinationsgesetz)
Zwei Merkmale werden getrennt voneinander vererbt, wobei ab der 2. Generation ("Enkel") neue, reinerbige Kombinationen auftreten können. Dieses Gesetz gilt allerdings nur dann, wenn die für die Merkmale verantwortlichen Gene auf verschiedenen Chromosomen sitzen (di- trihybride Erbgänge). (9:3:3:1 dominant-rezessiver Erbgang)

1b) Mono- und dihybrider Erbgang:
MonohybriderErbgang: Erbgang, in dem ein Merkmal untersucht wird
Dihybrider Erbgang: Erbgang, in dem zwei Merkmale untersucht werden

1c) Homozygotie und Heterozygotie:
Homozygotie = Reinerbigkeit
Gleiche Erbanlagen bezüglich eines Merkmals ausgerüstet mit einem diploiden Organismus
Heterozygotie = Mischerbigkeit
Die beiden Allele eines homologen Chromosomenpaares sind verschieden

1d) Dominant und rezessiv:
...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben