Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

Vollwerternährung

Folgende Lebensmittel werden im Rahmen einer Vollwert-Ernährung empfohlen:
· Vollkornprodukte (nicht zu grob)
· Gemüse und Obst (auch als unerhitzte Frischkost und als milchsaure Erzeugnisse)
· Hülsenfrüchte
· Täglich mehre Tassen heißes Wasser (soll Körperkraft bzw. Qi stärken)
· Kartoffeln
· Vollmilch und Milchprodukte (evtl. wegen Endo-Schmerzen eingeschränkt)
· Butter und ungehärtete pflanzliche Margarine
· Kalt gepreßte unraffinierte Öle
· Kräuter- und Früchtetees
· Sprossen
· Kräuter und Gewürze
Was steckt hinter der Vollwertkost von Dr.M.O.Bruker ?Er baute seine Ernährungslehre auf Arbeiten und Erfahrungen vom Ernährungshygieniker Werner Kollath auf ( optimale Versorgung des Organismus ; Krankheitsvorbeugung und -behandlung ; Stärkung der Abwehr).
Was macht Vollwertkost so wertvoll?
In der Vollwertküche werden viele pflanzliche Lebensmittel verwendet. Daneben haben Milch, Milchprodukte und Eier ihren Platz. Fleisch und Wurst sind nicht verboten, werden aber sparsam verwendet. Der Verzehr pflanzlicher Produkte ist so wertvoll, da Gemüse, Obst, Getreide und Hülsenfrüchte viele Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe und - gegenüber den meisten Lebensmitteln tierischer Herkunft - kaum Fett, kein Cholesterin und weniger Purine enthalten (Purine erhöhen den Harnsäurespiegel, was die Gicht auslösen kann).Typisch für Vollwertkost sind Nahrungsmittel, die möglichst wenig bearbeitet sind. Die Wahrscheinlichkeit, daß eine Nahrung alle essentiellen Bestandteile enthält, ist um so größer, je naturbelassener das Lebensmittel ist. Getreide wird nach Möglichkeit als Vollkorn verwendet. Zum einen befinden sich viele wertvolle Bestandteile in den Randschichten des Korns, zum anderen sättigen Vollkornprodukte wesentlich länger als Weißmehlprodukte; weiterhin werden Blutzuckerspitzen (wichtig bei Zuckerkrankheit) vermieden.Vollwerternährung ist jedoch nicht gleichzusetzen mit Rohkost. In einigen Fällen...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben