Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

Viren, Bakterien, Immunabwehr

Viren bestehen nur aus Erbinformationen
- keine eigenständige Vermehrung (sind auf Wirtszellen angewiesen)
- keine eigener Stoffwechsel
- einfacher Aufbau: Proteinhülle und Erbgut

Der Virus dringt in die Wirtszelle ein
Die Erbanlagen des Virus werden freigesetzt und wandern zum Zellkern
Der Zellkern der Wirtszelle wird von den Erbanlagen des Virus kontrolliert
Der umprogrammierte Zellkern bildet nun nur noch neue Viren
Durch das platzen der Zellmembran gelangen die Viren ins Freie und suchen sich eine neue Wirtszelle. Der Vermehrungsvorgang beginnt erneut. Der mit dem Virus befallene Organismus wird krank.

Bakterien
Einfache Organismen ohne Zellorganellen und ohne zellkern, das Erbgut liegt lose im Cytoplasma Dadurch schnelle Vermehrung meist mit Zellwand.

Bakteriophagen = Viren die Bakterien befallen
Lytischer Zyklus: Vermehrung der Viren in Zelle
Lysogener Zyklus: Vermehrung der infizierten Zelle

Verlauf einer Infektionskrankheit

kontakt mit dem Erreger (Eindringung in den Körper)
Inkubationszeit: Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Symptome (Erreger vermehren sich ohne Schmerzen zu verursachen)
Krankheitsvorstadium: fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, kreislaufprobleme, Übelkeit
Generalisationsstadium: Ausbruch der Krankheit/ typische Symptome
Genesung (sstadium)
Inapparent = nicht in erscheinung tretend
Apparent = mit krankheitssymptomen

Faktoren die darüber entscheiden ob ich erkranke bei Erregerkontakt Resistenz beeinflussende Fakroen:
-krankheit bereits durchgemacht, - immunsystem geschwächt durch andere bestehende erkrankungen
- genetische disposition, - Alter, - Schwangerschaft

Virolenz
Infektiöse eigenschaft der erreger (Fähigkeit in den Körper einzudringen)
Vermehrungsfähigkeit, Ansiedlungsort der erreger, Toxität der Erreger

Unspezifische Immunabwehr/ Natürliche Infektionsbarriere für Erreger
Chemische Abwehr: Magensäure, Speichel, tränenflüssigkeit (Lysozym), Säuren der Haut/ Scheid...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben