Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

Verhaltensforschung

Konrad
Lorenz ist der Begründer der modernen Verhaltensforschung
und -lehre, der Ethologie.
Er
wurde am 7.11.1903 als Sohn des Orthopäden Prof. Dr. Adolf
Lorenz und seiner Frau Emma geboren.

1910-1922
Schulbesuch (Volksschule und Gymnasium)
1922-1928
Studium der Medizin; Promotion Dr. med 1928
1928-1933
Studium der Zoologie; Promotion Dr. phil 1933
1937
Privatdozent für vergleichende Anatomie und vergleichende
Tierpsychologie an der Universität Wien
1940
Ordentlicher Professor und Leiter des Instituts für vergleichende
Psychologie an der Universität Königsberg
1941-1944
Arzt im Kriegsdienst
1944-1948
Arzt in russischer Kriegsgefangenschaft
1949
Gründung der Station für vergleichende Verhaltenforschung
in Altenberg bei Wien
1953
Ernennung zum Honorarprofessor an der Universität Münster

1957
Ernennung zum Honorarprofessor an der LMU hier in München

1961-1973
Direktor am Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie
in Seewiesen bei Starnberg
1973
Nobelpreis für Medizin gemeinsam mit v.Frisch und Tinbergen

1982
Leiter der Forschungsstelle für Ethologie, dem nach ihm
benannten Konrad-Lorenz-Institut der Österreichischen
Akademie der Wissenschaften in Altenberg
Am
27.2.1989 ist Konrad Lorenz im Alter von 85 Jahren
gestorben.

Zusätzlich
bekam während seinem Leben 8 weitere Ehrendoktortitel
verliehen, unter anderem in Oxford, Yale und Wien.
Schon
seit seiner frühen Kindheit, die er in einem schloßähnlichen
Landhaus in Altenberg, das direkt an der Donau lag, zeigte
Konrad Lorenz viel Begeisterung für Tiere. Durch seine
wohlhabenden Eltern genoß er beste Schulausbildung, und
beschäftigte sich viel mit Philosophie und Biologie.
Seine
wohl berühmteste Entdeckung war die Nachlaufprägung
von Gänsen, die eigentlich jedes Bauernkind hätte
beobachten können; auch entdeckte er das „Kindchenschema“
beim Mens...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben