Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

Vererbung,Befruchtung,Geburt,Embryonalentwicklung,Entwicklungstypen

Vererbung

Ø Weitergabe von Erbanlagen bzw. Erbinformationen
z.B. Nasenform, Augenfarbe, Haarfarbe usw.

CHROMOSOM = Träger der Erbanlagen
CHROMATIN = entschraubte Chromosomen in der Interphase
GEN = Erbanlage
CHROMATIDEN = Verdoppelungshälften der Chromosomen nach der Verdoppelung in der Interphase

HOMOLOGE CHROMOSOMEN = Chromosomen, die sich in Form & Gestalt entsprechen, sind nicht vollkommen identisch, d.h. sie können unterschiedliche Erbanlagen besitzen (z.B. Erbanlagen für Blütenfarben : weiße oder rote Farbe)

CENTROMER = Einschnürungsstelle eines Chromosoms

KARYOGRAMM = Darstellung der Chromosomen einer Zelle, dabei werden die Chromosomen zu Gruppen geordnet und nummeriert. Die Ordnung erfolgt nach der Länge der langen & kurzen Arme und nach dem Bandenmuster

Befruchtung

KEIMDRÜSEN : Eierstöcke (Ovarien) = bilden Eizellen
Hoden = bilden Spermien

AUFBAU DER KEIMZELLEN
-weibliche Keimzelle : -Durchmesser : 0,2mm
-reichlicher Cytoplasmainhalt
-Eirinde (Kortikalschicht) = besteht aus Dottermembran
-Rindenmembran
-Rindenplasma = von entsch. Bed. für Keimesentwicklung

-männliche Keimzelle : -Kopfstück (Akrosom(reich an Enzy.),Zellkern,Centriol)
-Mittelstück
-geißelförmiger Schwanz (treibt Zelle vorwärts)
-beweglich, sehr klein

BEFRUCHTUNGSVORGANG (allg.: Vereinig. einer männl.&weibl. Geschl.zelle)

bewegl. Spermien schwimmen von Befruchtungsstoffen angezogen auf Eizelle zu, heften sich mit Akrosom an Gallerthülle d. Eies an
Enzym d. Spermienhülle verflüssigt lokal Gallerthülle
gleichzt. von Akrosom Akrosomfilament auf Eirinde geschleudert
daraufhin lockert sich diese auf, Spermium dringt mit Kopf-Mittelstück in Eiplasma ein; wirft Schwanzteil ab = Besamung
an Oberfläche d. Eizelle hebt sich im Verlauf 1 Min. durchsichtige Befruchtungsmembran ab
nach Eindringen d. Spermiums tritt aus Kopfstück Centriol heraus
der durch Flüssigkeitsaufnahme aufgeblähte Spermakern bewegt ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben