Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

Verdauung eines Käsebrötchen

Vom Teller zur Toilette - ein Käsebrötchen auf der ReiseOder kurz: die Verdauung
Der Körper besteht aus etwa zehn Billionen Zellen. Sie bauen zum Beispiel die Organe Deines Körpers auf. Damit diese riesige Menge an Zellen leben und Energie erzeugen kann, muss sie über das Blut, das ebenfalls eine Vielzahl an Zellen enthält, mit Nährstoffen versorgt werden.
Die Nährstoffe, also Kohlenhydrate, Fette, Vitamine, Minerale und Eiweiße, nimmst Du auf, indem Du isst und trinkst. Zum Beispiel ein Käsebrötchen, das man mit einem Schluck Mineralwasser "herunter spülst".
Die Energie, die man zum Atmen, Bewegen, Denken und vielem anderen brauchst, gewinnt der Körper also aus der Nahrung, deren Bestanteile über das Blut zu den verschiedenen Organen und Zellen transportiert werden. Aber wie um alles in der Welt gelangt das Käsebrötchen ins Blut?
Fest steht, das Käsebrötchen ist viel zu groß für die Adern oder Blutgefäße. Selbst in den Mund passt es nicht komplett hinein. Logo, man beißt Stück für Stück davon ab, kaut jeden Bissen gut durch und dann ab mit Spucke in die Speiseröhre. Dies ist der erste Schritt des Vorgangs, den man Verdauung nennt. Damit die Nährstoffe im Käsebrötchen zu den Zellen gelangen, muss es verdaut werden.
Der erste Schritt
Die Zähne zerkleinern das Käsebrötchen. Dabei produzieren die Speichelzellen viel mehr Speichel als sonst. Schon wenn man an das leckere Käsebrötchen denkt oder daran schnuppert, produzieren die Speicheldrüsen mehr Spucke. Daher kommt auch der Spruch "mir läuft das Wasser im Mund zusammen".
Dass beim Kauen mehr Spucke anfällt als sonst, hat seinen Grund: Damit das Blut und letztendlich die Zellen die Nährstoffe aufnehmen können, müssen sie aus der Nahrung herausgelöst werden. Und im Speichel ist ein Enzym, also ein Stoff, der bestimmte chemische Vorgänge auslöst, das Stärke aus dem Käsebrötchen vor verdaut. Dieses Enzym heißt "Amylase".
Der von den Zähnen zermalmte, von Spucke vor ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben