Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

füchse


Rotfuchs
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Rotfuchs

Rotfuchs

Systematik
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie: Hundeartige (Canoidea)
Familie: Hunde (Canidae)
Gattung: Vulpes
Art: Rotfuchs (Vulpes vulpes)


Der Rotfuchs (Vulpes vulpes) ist in Mitteleuropa der einzige Vertreter der Füchse und ist daher meistens als "der Fuchs" schlechthin bekannt. Er ist in Europa der häufigste Wildhund.


Inhaltsverzeichnis [AnzeigenVerbergen]
1 Merkmale

2 Lebensraum

3 Lebensweise

4 Mensch und Fuchs




Merkmale
Ein Rotfuchs ist etwa 75 cm lang (Kopfrumpflänge), hinzu kommen 40 cm Schwanz. Bis zur Schulter steht er 40 cm hoch, sein Körpergewicht beträgt etwa 7 kg. Das Fell ist oberseits rot und unterseits weiß gefärbt; der Farbton kann dabei mit dem Verbreitungsgebiet variieren, oberseits zwischen rötlichgelb und tiefrotbraun, unterseits zwischen rein weiß und schiefergrau. Schwarz sind die unteren Teile der Beine.

Daneben gibt es abweichende Farbvarianten, so zum Beispiel den Kreuzfuchs, der einen schwarzen Streifen auf dem Rücken trägt. Der Silberfuchs, eine andere Farbvariante, ist dunkelgrau bis schwarz gefärbt.


Lebensraum
Das Verbreitungsgebiet ist sehr groß und umfasst Europa, die gemäßigten und subtropischen Bereiche Asiens, Afrika nördlich der Sahara und Nordamerika. Im 19. Jahrhundert wurde der Fuchs außerdem in Australien eingeführt, wo er zu einem schweren ökologischen Problem geworden ist.

An das Habitat werden keine besonderen Ansprüche gestellt. Wälder, Grasland, Äcker und in jüngerer Zeit zunehmend Vorstädte sind alles geeignete Lebensräume für den Rotfuchs.


Lebensweise


Rotfuchs-Welpen
Rotfüchse sind Allesfresser. Ihre Hauptnahrung sind Nagetiere; daneben fressen sie alle Arten kleiner Tiere sowie pflanzliche Stoffe und Aas. Die Beutetiere sind neben Mäusen vor allem Gelege der Bodenbrüter, Enten, Hühnervögel, Hasen, Insekten, Fisch...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben