Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

FSME- Frühsommer- Meningo- Enzephalitis

Encarta 2003
FSME (Zecken-Infektion), Frühsommer-Meningo-Enzephalitis, eine vor allem in Mitteleuropa (Süddeutschland, Österreich, Tschechien und Slowakien) zwischen März und November (mit Gipfel im Juli und August) auftretende infektiöse Entzündung der Hirnhäute (Meningen) und des Gehirns (Enzephalon).
Erreger der Entzündung ist das FSME-Virus, ein Flavivirus aus der Virusfamilie der Togaviridae (siehe Arboviren); die ebenfalls von Zecken übertragene Lyme-Krankheit (oder Lyme-Borreliose) ist dagegen eine bakterielle Infektion. Erregerreservoir und Überträger des Virus sind verschiedene Zeckenarten, vor allem der Holzbock (Ixodes ricinus) und Ixodes persulcatus. Zu den Wirten dieser Zecken gehören Wühlmäuse und Fledermäuse. Die Übertragung auf den Menschen erfolgt durch Zeckenstich oder durch infizierte Ziegen-, Schafs- oder Kuhmilch. FSME-Viren werden bei einem Zeckenstich sofort übertragen, Borrelien, die Erreger der Lyme-Krankheit, dagegen in der Regel erst nach einem Tag. Während also das rechtzeitige Entfernen einer Zecke vor der Lyme-Krankheit schützen kann, ist dies bei FSME nicht der Fall.
Die Erkrankung zeigt einen zweiphasigen Verlauf: Nach einer Inkubationszeit von sieben bis zehn Tagen kommt es zu grippeähnlichen Symptomen wie Fieber, Abgeschlagenheit und Kopfschmerzen. Es folgt ein vier- bis fünftägiges fieberfreies Intervall, danach findet bei circa 10 Prozent der Infizierten ein erneuter Fieberanstieg statt mit einer Beteiligung des Zentralnervensystems (ZNS): Meningoenzephalitis mit Meningismussymptomen, Hyperkinesen (krankhafte Steigerung der Motorik mit unwillkürlich ablaufenden Bewegungen), Bewusstseins- und Sprachstörungen. Bei Schädigung der Vorderhornganglien des Rückenmarks (Myelomeningitis) kommt es zu Lähmungserscheinungen. Die Sterblichkeit liegt bei ungefähr 1 Prozent. Eine ursächliche Behandlung der FSME-Erkrankung mit Medikamenten ist nicht möglich.
Das FSME-Virus ist in Europa und in Asien verbreitet. ...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben