Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Biologie

< zurück zu Referate - Biologie

Farne


Farne-Pflanzen ohne Blüten und Samen

Allgemeines: - Farne sind charakteristische Pflanzen für feuchte und schattige Stellen in Wäldern
- Farne sind in der Krauschicht anzutreffen
- ein weit verbreiteter Farn ist der Wurmfarn
- aus Wurzelstock der Pflanze gewann man im Altertum Mittel gegen Bandwürmer -> Name
- Wurmfarn bis zu 1,50m hoch

Bau: - große, doppelt gefiederte Blätter -> Wedel
- wachsen aus einem schräg im Boden liegenden Wurzelstock
- in jedem Jahr wächst er am Vorderende weiter und bildet neue Wedel
- im Herbst sterben Blätter ab
- im Frühjahr bilden sich junge Farnwedel, die schneckenartig eingerollt sind
- sie wachsen nicht wie Blätter der Blütenpflanzen vom Blattgrund, sondern von der Spitze aus
- durch das Einrollen sind zarte Wedel vor Verletzung und zu starker Wasserverdunstung geschützt
- wenn alle Wedel ausgebreitet sind, bilden sie einen Trichter
- diese Anordnung ist von Lebenswichtiger Bedeutung:
- die Blätter beschatten sich kaum und das Licht kann von der Pflanze, die an schattigen Orten wächst, voll ausgenutzt werden

Fortpflanzung und Vermehrung: - im Laufe des Sommers entstehen auf der Blattunterseite viele kleine, erst hellgrüne, dann braune wulstige Erhebungen
- mit einer Lupe erkennt man feine Häutchen, die Schleier genannt werden
- jedes Häutchen verdeckt ca. 80 gestielte Kapseln (Folie)
- im Spätsommer reißt die Kapsel auf, braunes Pulver fällt heraus
- es besteht nur aus mikroskopisch kleinsten Teilchen, die als Sporen bezeichnet werden -> Sporen dienen der Vermehrung und Fortpflanzung
- sind ohne Befruchtung entstanden und doch so beschaffen, dass aus ihnen neue Pflanzen wachsen können
- Sporen die vom Wind auf feuchten Waldboden getragen werden, keimen nach einiger Zeit aus
- es entwickelt sich aber kein der Mutterpflanze ähnlicher Farn, sondern ein Herzförmig, Fingernagelgroßes Blättchen, dass auf dem Boden aufliegt
- dieses wird Vorkeim genannt
- auf der Unterseite...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben