Auf Pausenhof.de findest du viele Arbeiten, Facharbeiten und Referate für die Schule.

Referate und Hausarbeiten : Astronomie

< zurück zu Referate - Astronomie

Unser Sonnensystem

Die mittlere Entfernung der Erde von der Sonne entspricht einer astronomischen Einheit, also 150 Millionen Kilometern. Pluto, der äußerste bekannte Planet des Systems, ist im Mittel 39,44 astronomische Einheiten von der Sonne entfernt. Die Grenze zwischen dem Sonnensystem und dem interstellaren Weltraum, die man auch als Heliopause bezeichnet, liegt schätzungsweise bei 100 astronomischen Einheiten. Am weitesten entfernen sich jedoch die Kometen von der Sonne. Sie besitzen äußerst exzentrische Umlaufbahnen, deren weiteste Punkte zum Teil bis über 50 000 astronomische Einheiten von der Sonne entfernt sindDas Sonnensystem scheint nicht das einzige Planetensystem im Weltall zu sein. Bereits in den achtziger Jahren entdeckte man, dass einige relativ nahe gelegene Sterne von Objekten unbestimmter Größe umkreist werden (siehe Wega). Ein in den neunziger Jahren entdecktes Planetensystem umläuft den 44 Lichtjahre von der Erde entfernten Stern Ypsilon Andromedae im Sternbild Andromeda. Ypsilon Andromedae wird von drei Planeten von der Größe des Jupiters umkreist. Viele Astronomen halten es für wahrscheinlich, dass unterschiedliche Planetensysteme im Universum zahlreich vorkommen. 1995 bestimmte eine amerikanische Astronomin exakt die Position unseres Sonnensystems innerhalb der Milchstraße: Es befindet sich 68 Lichtjahre oberhalb der Mittelachse der Milchstraße und ist von deren Zentrum 25 000 Lichtjahre entfernt.
DIE GRÖSSEREN PLANETENDerzeit sind neun größere Planeten bekannt. Sie werden gewöhnlich in zwei Gruppen eingeteilt: die inneren Planeten (Merkur, Venus, Erde und Mars) und die äußeren Planeten (Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto). Die inneren Planeten sind klein und bestehen vor allem aus Gestein und Eisen. Die äußeren Planeten (mit Ausnahme von Pluto) sind viel größer und bestehen hauptsächlich aus Wasserstoff, Helium und Eis.
Merkur besitzt eine erstaunlich hohe Dichte. Die Ursache hierfür ist offensichtlich der ungewöhnlich gro...

Du möchtest das komplette Referat lesen?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein, damit wir das komplette Referat kostenlos als PDF zur Verfügung stellen können! Du kannst es dann bearbeiten und ausdrucken.

* Pflichtangaben