Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder401.324
Männer197.694
Frauen196.799
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.831
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von abrabrabrabra

    Maennlich abrabrabrabra
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jamesnuafe

    Maennlich Jamesnuafe
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von meike3009

    Weiblich meike3009
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von OksanaMMM

    Maennlich OksanaMMM
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Team123

    Maennlich Team123
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maikeik

    Maennlich Maikeik
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Bluhmi

    Weiblich Bluhmi
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadiq1369

    Maennlich sadiq1369
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sakura00

    Weiblich sakura00
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von akifcaliskann

    Maennlich akifcaliskann
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     

Inhaltsangabe - Referat

DIESELMOTOR


Dieses Referat wurde vom Mitglied Philipp86 veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.



Dieselmotor


Diesel erfand 1897 einen Verbrennungsmotor, der im Gegensatz zum Ottomotor ohne eigene Zündeinrichtung arbeitet; außerdem hat er keinen Vergaser. Der Viertakt-Dieselmotor saugt im 1. Takt (Ansaugen) reine Luft an. Diese wird im 2. Takt (Verdichten) stärker als das Gemisch des Ottomotors zusammengedrückt. Die Luft wird so stark verdichtet, dass sie sich auf etwa 600° C erwärmt. Beim 3. Takt (Arbeiten) wird in die heiße Luft fein zerstäubtes Dieselöl eingespritzt, das sich bei 600° C sofort entzündet. Bei der Verbrennung des Dieselöls steigt die Temperatur auf etwa 2000°C und der Druck auf etwa 8 bar. Der 4. Takt (Ausstoßen) entspricht dem des Ottomotors.
Der Dieselmotor muss kräftiger gebaut werden als der Ottomotor, weil er einen größeren Druck aushalten muss. Er hat aber einen höheren Wirkungsgrad als der Ottomotor, nämlich etwa 40%. Der Dieselmotor kann mit billigerem und weniger feuergefährlichem Brennstoff betrieben werden. Außerdem bildet sich bei ihm weniger giftiges Kohlenstoffmonooxid als beim Benzinmotor. Die Temperatur der Abgase beträgt beim Dieselmotor etwa 500 bis 600° C, beim Ottomotor etwa 900 bis 1000° C. Daraus sieht man, dass der Kraftstoff beim Dieselmotor besser ausgenützt wird, der Kraftstoffverbrauch daher niedriger ist als beim Ottomotor. Dieselmotoren werden verwendet in Werkstätten und in der Landwirtschaft, als PKW- und vor allem als LKW-Motoren, ferner als Motoren in Schiffen und Lokomotiven.

Ottomotor und Dieselmotor sind die wichtigsten Verbrennungsmotoren. In beiden wird ein komprimiertes Gas verbrannt und die dabei freiwerdende Energie teilweise in mechanische Energie umgewandelt. Beim Ottomotor wird die Verbrennung durch Fremd-, beim Dieselmotor durch Eigenzündung eingeleitet.
...


This picture loads on non-supporting browsers.






This picture loads on non-supporting browsers.