Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder401.324
Männer197.694
Frauen196.799
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.831
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von abrabrabrabra

    Maennlich abrabrabrabra
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jamesnuafe

    Maennlich Jamesnuafe
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von meike3009

    Weiblich meike3009
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von OksanaMMM

    Maennlich OksanaMMM
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Team123

    Maennlich Team123
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maikeik

    Maennlich Maikeik
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Bluhmi

    Weiblich Bluhmi
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadiq1369

    Maennlich sadiq1369
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sakura00

    Weiblich sakura00
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von akifcaliskann

    Maennlich akifcaliskann
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     

Inhaltsangabe - Referat

EINE EINFÜHRUNG IN DIE SKRIPTSPRACHE PHP (HYPERTEXT PREPROCESSOR)


Dieses Referat wurde vom Mitglied adiweb veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.


 
 I N F O R M A T I K
 
Spezialgebiet
 
 
Eine Einführung in die Skriptsprache PHP 
 
 
 
A d r i a n    P .
Schuljahr 2005/ 2006
8C
 
Grundlegende Informationen über PHP
 
Das mittlerweile aus dem täglichen Internetgebrauch sehr bekannte Dateiformat *php (auch: *php3, *php4, *phtml) steht für die Skriptsprache Hypertext Preprocessor (PHP), die in den vergangenen Jahren zu einem führenden Werkzeug der Webentwicklung geworden ist. PHP ist ein Open-Source Programm, das heißt es ist jedem möglich, Einsicht in den Quelltext zu haben, sowie diesen auch, um eigenen Anforderungen besser gerecht zu werden, zu verändern.
 
PHP Programme führen drei grundlegende Arten von Operationen aus:

Sie nehmen Daten von einem Client (Benutzer) entgegen
Sie führen Berechnungen aus, greifen auf Daten zu, manipulieren diese Daten oder speichern neue, vom Benutzer übermittelte Daten
Sie zeigen Daten so an, dass ein Benutzer sie mit einem Webbrowser betrachten kann.
 
Im Jahre 1994 wurde PHP erstmals im Internet eingesetzt. Als Erfinder dieser Skriptsprache gilt Rasmus Lerdorf, dessen Intention es ursprünglich war, Informationen über die Besucher seiner Internetseite herauszufinden (z.B. IP Adresse, Zeitpunkt des Besuchs etc.) und diese Werte in einer Datenbank zur späteren Ansicht zu speichern. Noch im selben Jahr veröffentlichte er aufgrund großen Interesses die erste Version von PHP, die noch stark an die Syntax von Perl angelehnt war. In seinen Anfängen stand die Abkürzung PHP noch für Personal HomePage Tool.
Zwei Jahre später, 1996, entwickelte Lerdorf die erste Datenbankanbindung seiner Skriptsprache mittels SQL Befehlen und die Möglichkeit von PHP mit HTML Formularen zu kommunizieren. Er publizierte die weiterentwickelte Sprache unter dem Namen PHP/FI, wobei FI für Form Interpreter stand und die Kommunikationsmöglichkeit zwischen HTML Formularen und PHP schon im Namen verdeutlichte.
1997 wurden die zwei Studenten Zeev Suraski und Andi Gutmans auf PHP aufmerksam. Sie verwendeten diese Skriptsprache für ein Universitätsprojekt und stießen im Zuge dieser Arbeiten auf etliche Fehler in der Perl Syntax von PHP/FI. Dies bewog die beiden sich den Quelltext von PHP/FI genauer anzusehen und diesen eigenständig weiterzuentwickeln. Die Arbeit der beiden Studenten wurde später mit dem Einverständnis von Rasmus Lerdorf als PHP3 angeboten. Die Entwicklung von PHP3 stand unter dem Leitfaden ?Execute the code while reading it?. Diese Arbeitsweise brachte jedoch den Nachteil, dass bei größeren Projekten die Geschwindigkeit der Abarbeitung des Skripts äußerst langsam war. Mit PHP4 kam 1998 durch die neue Herangehensweise des Programms an die Abarbeitung von PHP Code (?Compile first, execute later?) eine 5 bis 200fache Steigerung der Arbeitsgeschwindigkeit. Außerdem wurde PHP4 zuverlässiger, ist modular aufgebaut und kompatibel zu PHP3, wodurch die vierte Version für große Webprojekte besser geeignet ist als ihr Vorgänger. Heute ist PHP bereits in Version 5.1 erhältlich.
 
Wie bereits der Name vermuten lässt, unterscheidet sich PHP von der statischen Hyptertext Markup Language (HTML) davon, dass der Quelltext nicht direkt vom Server an den Client geschickt wird, sondern zuerst von einer bestimmten, am Server installierten Software ?interpretiert? werden muss. Der Begriff Client ist die englische Bezeichnung für ?Kunde? und ist auf dem informationstechnologischen Sektor für Anwendungen reserviert, die in einem Netzwerk, insbesondere im Internet, Dienste eines Webserver in Anspruch nehmen. Der Webserver stellt die auf ihm gelagerten Dateien mittels des HTTP Protokolls zu Verfügung. Das Internet basiert, wie jedes andere Netzwerk, auf diesem Client-Server Prinzip.
 
Bei statischen HTML Websites erfolgt die Anfrage des Clients nach folgendem Schema:

 
Ein Client fordert über seinen Browser per Klick auf einen Hyperlink (=Verknüpfung zu einer Datei am Server) oder durch Eingabe einer Internetadresse eine bestimmte Datei an. Diese Anfrage erfolgt zumeist durch die GET Methode, was dem Server anweist eine Kopie der Datei an den Client zu übermitteln. Diese wird vom Server, an den die Anfrage gerichtet ist, gesucht, in den Arbeitsspeicher des Servers geladen und in weiterer Folge an den Client gesendet. Der Quelltext der HTML Datei wird vom Browser des Clients gelesen und die Internetseite wird nach diesen Informationen aus dem Quelltext dargestellt. Nach der vollständigen Datenübertragung wird die Verbindung zwischen Server und Client wieder abgebrochen ? der Server kann sich nicht mehr an die Anfrage ?erinnern?.
 
Anfragen bei dynamischen Websites mit dem Einsatz von serverseitigen Skriptsprachen (am Beispiel von PHP):

 
Der Browser des Clients sendet eine Anfrage nach einer Datei an den Webserver. In dieser Anfrage können bereits D...


This picture loads on non-supporting browsers.






This picture loads on non-supporting browsers.