Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder401.324
Neue User0
Männer197.693
Frauen196.800
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.795
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Jamesnuafe

    Maennlich Jamesnuafe
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von meike3009

    Weiblich meike3009
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von OksanaMMM

    Maennlich OksanaMMM
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Team123

    Maennlich Team123
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maikeik

    Maennlich Maikeik
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Bluhmi

    Weiblich Bluhmi
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadiq1369

    Maennlich sadiq1369
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sakura00

    Weiblich sakura00
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von akifcaliskann

    Maennlich akifcaliskann
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von masterchief1117

    Maennlich masterchief1117
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     

Inhaltsangabe - Referat

PESTIZIDBELASTUNG


Dieses Referat wurde vom Mitglied Kathi_M89 veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.


Pestizidbelastung in Obst und Gemüse [1]





1. Was sind Pestizide?

- Gifte, die Monokulturen vor Insekten und Pilze schützen sollen
- kommen durch die intensive konventionelle Landwirtschaft mit ins Essen
- stellen ein Gesundheitsrisiko da



2. Supermärkte im Vergleich

- Lebensmittel sind nirgendwo in Westeuropa so billig wie in Deutschland
- Qualität bleibt schnell auf der Strecke
- 3/4 der Lebensmittel in D. werden von den führenden Lebensmittel-Einzelhandelsketten
verkauft
- es wurden 4 Obstsorten, 4 Gemüsesorten getestet




3. Zu hohe Giftkonzentration

- 2005 wurden 25% der Proben wegen zu hoher Pestizidbelastung als ?nicht empfehlenswert? gewertet
- bei 12% wurde gesetzliche Höchstmenge erreicht/ überschritten
- 7% überstieg davon 50% der Höchstmenge an Pestizidkonzentration
- bei 41 Produkten lag ein Verstoß gegen das Lebensmittelgesetz vor
- in 16% der Proben wurden keine Pestizidreste gefunden




4.Pestizidcocktails im Essen

- Greenpeace Test:
576 geprüfte Proben erhielten 1744-mal Rückstände von 112 verschiedenen
Pestizidwirkstoffen
- können Krebs auslösen, das Immun-, Nerven- und Hormonsystem schädigen und die
Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen
- 65% der Proben enthielten mehrere Pestizide
- bis zu 16 Pestizide steckten in einer Portion Trauben( gefunden bei REWE)
- im Durchschnitt enthielt ein Produkt 3 Pestizide
- ?Giftcocktails? werden als besonders kritisch angesehen, das Gesundheitsrisiko ist zu hoch



Pestizidbelastung in Obst und Gemüse [3]






6. Herkunftsland Obst(s. Tabelle/Rückseite)

- Je nachdem Anbau enthält Obst und Gemüse viel, oder wenig Pestizide,
es kommt auf das Herkunftsland an


5. Steigende Belastung

- Bei Nektarinen/Pfirsichen, Kopfsalat, Paprika ist die Belastung 2006 gegenüber 2005 deutlich angestiegen
- 1/4 aller geprüfter Lebensmittel sind zu stark mit Pestiziden belastet
- Supermärkte verstoßen täglich gegen das Lebensmittelgesetz
- mangelnde Lebensmittelüberwachung in den Bundesländern ist mitschuldig




7. Zerstörtes Land, Ausgebeutete Arbeiter

- unzureichende Schutzmaßnahmen
- 20-30mal wird vor dem Ernten gespritzt
- Arbeiter sind unterbezahlt
- Krankheiten sind bei Arbeitern an der Tagesordnung
- Wasservorräte sind erschöpft, Flüsse sind meist ausgetrocknet
- gibt jedoch Anzeichen für ein umdenken, Einige Produzenten steigen auf andere Anbaumethoden um (weniger Pestizidbelastung)




8. Greenpeace fordert:

- Essen ohne Pestizide
- Ein umfassendes Pestizid-Reduktionsprogramm
- Wirksame Kontrollen
- Keine Zulassung für besonders gefährliche Pestizide
- Ein Verbraucherinformationsgesetz
...


This picture loads on non-supporting browsers.






This picture loads on non-supporting browsers.