Referat - Facharbeit

Dieser Vortrag wurde vom Mitglied ASi_meleqim veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhaltsangabe der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.

SOLLTEN SCHÜLER IN DER SCHULE SCHULUNIFORMEN TRAGEN?


Das Einführen von Schuluniform würde zunächst einmal keine ?Marken-Kriege? mehr zulassen. Oft werden Schüler zu Mobbing-Opfern, die aus finanziellen Gründen oder einfach nur, weil sie sich nicht für Mode interessieren, keine angesagten oder Marken-Klamotten tragen. Weil sie zum Beispiel nicht immer den neuesten Trends nachgehen, werden sie von überlegenen Mitschülern, die eben angesagt und teuer gekleidet sind, verspottet und zu Außenseitern gemacht. Wenn hingegen alle Schüler die gleichen Sachen tragen würden, würde zumindest die Kleidung keine Angriffsfläche für Mobbing mehr bieten.Denn meist ist es so, dass ein ?Neuer? in der Klasse zuerst nach seinem Aussehen beurteilt wird. Trägt er beispielsweise teuere Marken-Klamotten, wird er von den Mitschülern als ein ?Angeber? oder ?Bonze? eingestuft und wird erstmal genauso ausgeschlossen, wie jemand, der Kleidung anhat, die längst ?out? ist oder nicht dem ?Standart? der Klamotten der anderen Schüler entspricht. Durch eine Schuluniform könnten solche Vorurteile gar nicht zustande kommen und eine Einstufung nach Außenseiter oder ?Insider? in der neuen Klasse würde nicht nach der Kleidung erfolgen.Gegen die Einführung von Schuluniformen sprechen jedoch die großen Unstimmigkeiten und eventuellen Konflikte zwischen Schulleitung und Schülern die aufkommen würden, da ja jeder einen anderen Geschmack hat und man nicht alle mit der Wahl des ?Outfits? der Schuluniform zufridenstellen kann. Folglich wäre die Mehrheit nicht mit den Farben, dem Stil, etc. der Uniform einverstanden und würde sich in ihr unwohl fühlen, weil dieser findet, dass ihm z.B. die gewählte Farbe nicht steht und jener ist es unangenehm, Röcke zu tragen. Ebenfalls zu bedenken wäre, dass die Individualität jedes einzelnen verloren ginge. Denn es möchte sich jeder so kleiden wie er möchte und die meisten Jugendlichen identifizieren sich in gewisser Weise mit den Klamotten die sie tragen und drücken durch ihre Kleidung Persönlichkeit Dies wäre dadurch dass man vorgeschriebene Kleidung tragen muss nicht mehr möglich und alles wäre nur noch einstimmig.Ich persönlich bin gegen Schulkleidung, denn jeder sollte sich so anziehen dürfen wie er will. Außerdem finde ich, dass, wenn man eine Schuluniform einführen will, auch die Lehrer eine Uniform tragen müssten, denn wenn .....
=> Vorschau ENDE <=

This picture loads on non-supporting browsers.



This picture loads on non-supporting browsers.





 
...