Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder401.324
Männer197.694
Frauen196.799
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.846
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von abrabrabrabra

    Maennlich abrabrabrabra
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jamesnuafe

    Maennlich Jamesnuafe
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von meike3009

    Weiblich meike3009
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von OksanaMMM

    Maennlich OksanaMMM
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Team123

    Maennlich Team123
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maikeik

    Maennlich Maikeik
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Bluhmi

    Weiblich Bluhmi
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadiq1369

    Maennlich sadiq1369
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sakura00

    Weiblich sakura00
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von akifcaliskann

    Maennlich akifcaliskann
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     

Inhaltsangabe - Referat

WIE ENTSTEHT HUNGER?


Dieses Referat wurde vom Mitglied mimi999 veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.


Durch viele Bewegungen und Arbeit verliert man Energie. Dabei werden Nahrungsmittel im Magen schneller ausgelöst und Glucose wird mehr benötigt. Glucose ist ein wichtiger Energielieferant für den Körper. Das Blut transportiert die Glucose zu den Zellen, Nervenzellen. Alle Zellen müssen genügend mit Energie versorgt sein, besonders die Nervenzellen des Gehirns. Sie reagieren sofort, wenn die Konzentration an Blutzucker zu niedrig ist. Dann wird das Hormon eingesetzt (Insulin). Die hohe Konzentration wirkt als Reiz auf die Sinneszellen in der Bauchspeicheldrüse, die zur Insulinabgabe angeregt wird. Wenn Glucose größer ist als Blut, die das Blutzucker enthält, erfolgt die Rückgewinnung der Glucose aus Glykogen. Glykogen stellt die Zuckerreserve des Körpers her.


Wichtige Begriffe:
- Insulin: Es ist ein Hormon, das die Bauchspeicheldrüse produziert. Insulin veranlasst
die Zellen, Glucose aus dem Blut aufzunehmen, regt die Zellen von Leber und
Muskulatur dazu an, Glucose in die Speicherstärke Glykogen umzuwandeln. Es
senkt den Blutzuckerspiegel.
- Glucose: Es ist ein wichtiger Energielieferant für den Körper. Sie wird im
Verdauungsprozess freigesetzt und gelangt durch die Dünndarmwand ins Blut.
- Glukagon: Glukagon führt zu einer Erhöhung des Blutzuckerspiegels.
- Glykogen: Es stellt die Zuckerreserve des Körpers her.


...


This picture loads on non-supporting browsers.






This picture loads on non-supporting browsers.