Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 

Referat - Facharbeit

Dieser Vortrag wurde vom Mitglied X5-452 veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhaltsangabe der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.

KULTURELLE EVOLUTION



Kulturelle Evolution


1.0 Einleitung

Der Mensch ist das wohl am höchsten entwickelte Lebewesen auf der Welt. Die biologischen Evolution hat ihren Beitrag dazu geleistet, dass der Mensch sich so entwickeln konnte. Ein weiterer Aspekt für die Überlegenheit der Mensch gegenüber allen anderen Lebewesen ist wohl die Möglichkeit der Kommunikation und des Informationsaustausches; alles Voraussetzungen für kulturelle Evolution und die Entstehung einer Kultur. Diese kulturelle Evolution soll hier nun näher betrachtet werden.

Was genau versteht man unter kultureller Evolution?

1.1Definition

Unter kultureller Evolution versteht man die Evolution erlernter Verhaltensweisen. Die Information, die weitergegeben wird ist nicht in den Genen gespeichert, sondern wird von Generation zu Generation weitergegeben und zwar nicht nur auf ein Individuum, sondern auf mehrere. Meist wird dabei die Weiterentwicklung der Technik gemeint.
Die kulturelle Informationseinheit wird Mem genannt.

1.2 Voraussetzungen für kulturelle Evolution

Die Weitergabe von Information ist die wichtigste Voraussetzung für kulturelle Evolution. Die Schaffung von Informationsnetzwerken durch Sprache oder andere Mittel ist dabei entscheidend.
Ideen und neue Erfahrungen sind die Mutationen der kulturellen Evolution, die entweder einen Vorteil bringen und akzeptiert werden, oder gleich wieder verworfen werden.


2.0 Geschichte der kulturellen Evolution

Um den Ablauf der kulturellen Evolution nachvollziehen zu können, bedient man sich der Werkzeuge, die man bei Ausgrabungen gefunden hat. Diese werden als Kulturfossilien bezeichnet. Sie sind die einzigen Hinterlassenschaften an denen wir versuchen können zu verstehen, wie die kulturelle Evolution ablief.
Die kulturelle Evolution entwickelte sich mit der Gattung Homo, von der die ersten kulturellen Hinterlassenschaften bekannt sind.

Merkmale für kulturelle Evolution sind:

? Gebrauch und Anfertigen von Steinwerkzeug

Dabei unterscheidet man die verschiedenen Stufen, je nach dem, wie die Werkzeuge hergestellt wurden. In der Altsteinzeit gab es nur behauene Steinwerkzeuge während man in der Jungsteinzeit schon auf geschliffene Wergzeuge stößt. Sogar die frühesten Vertreter der Gattung Homo hatten primitive Werkzeuge aus Geröll und die Australopithecinen benutzen Knochen als Werkzeuge.


Das erste bekannte Steinwerkzeug von homo habilis von vor ca. 2,5 Mio. Jahren (Bildquelle: http://www.merian.fr.bw.schule.de/)


Die ältesten kulturellen Hinterlassenschaften sind aus Äthiopien und Tansania bekannt. Dabei handelt es sich um älteste bekannte Steinwerkzeuge. Von Wissenschaftlern wird vermutet, dass eine verbesserte Werkzeugherstellung auch eine bessere Kommunikation bedingte. Auch begann die erste Herstellung von Kleidung und Pfeil und Bogen.


? Neue Formen der Nahrungsbeschaffung

Das Gebiss des Homo habilis lässt vermuten, dass er Allesfresser war und gezielt nach Fleisch gejagt hat. Dies wurde durch das Einsetzen von Werkzeugen erst möglich. An einigen Fundstätten von Werkzeugen wurden auch Knochen gefunden, die Spuren von Schnitten aufwiesen. Diese Möglichkeit hatten seine Vorfahren nicht, die wahrscheinlich Aasfresser waren, da von ihnen keine Werkzeuge bekannt sind. Auch nahm die gezielte Zucht von Tieren und Pflanzenkultur.....
=> Vorschau ENDE <=

This picture loads on non-supporting browsers.



This picture loads on non-supporting browsers.

per WhatsApp teilen





 
...