Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.324
Neue User0
Männer197.694
Frauen196.799
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.804
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von abrabrabrabra

    Maennlich abrabrabrabra
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jamesnuafe

    Maennlich Jamesnuafe
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von meike3009

    Weiblich meike3009
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von OksanaMMM

    Maennlich OksanaMMM
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Team123

    Maennlich Team123
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maikeik

    Maennlich Maikeik
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Bluhmi

    Weiblich Bluhmi
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadiq1369

    Maennlich sadiq1369
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sakura00

    Weiblich sakura00
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von akifcaliskann

    Maennlich akifcaliskann
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Fragen & Antworten
Forum durchsuchen:

 
Thema:

urkundenfälschung

(1482x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Sabine_87

28.11.2007 19:07:39

Sabine_87

Profilbild von Sabine_87 ...

Themenstarter
Sabine_87 hat das Thema eröffnet...

wenn man vertretungsvollmacht hat,dann könnte man schon unterschreiben.

mitarbeiter unterschreiben bei wareneingang auch für das unternehmen wo sie arbeiten obwohl die ware nicht ihnen gehört

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeoCosh

28.11.2007 19:10:13

NeoCosh

NeoCosh hat kein Profilbild...

das ist nicht so einfach zu vergleichen.
mitarbeiter haben auch ein arbeitsverhältnis, nen arbeitsvertrag und diverse verpflichtungen zusätzlich unterschrieben

aber mit vollmacht + ausweis sollte es schon möglich sein

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Gargold

28.11.2007 19:13:39

Gargold

Profilbild von Gargold ...

Nen Mitarbeiter unterschreib auch normal im Auftrag, deswegen setzt man ein "i.A." vor seine Unterschrift.
Zum anderen brauchst was schriftliches von deinem Dad, dass du die Karte benutzen darfst, könnte ja jeder daher kommen auch wenn du die Tochter bist. Du könntest die Karte ja auch geklaut haben und so Kreditkartenbetrug begehen.
Um egal ob es nen Euro oder 200 Euro sind, sie muss nachschauen ob du die Inhaberin der Karte bist, wenn nicht dann ist es Pech für dich, wenn du nichts schriftliches hast.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeoCosh

28.11.2007 19:18:31

NeoCosh

NeoCosh hat kein Profilbild...

und wenn überhaupt nur in Notfällen. So zB wenn es deinem Vater nicht möglich ist einkaufen zu gehen.
Dauerhaft würde das in die Hose gehen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von madt69

28.11.2007 19:28:31

madt69

madt69 hat kein Profilbild...

wenn du die vollmacht fälschen würdest ist es meines erachtens nach urkundenfälschung.
und wenn das nicht deine karte ist dürfte sie dich damit nicht bezahlen lassen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeoCosh

28.11.2007 19:30:39

NeoCosh

NeoCosh hat kein Profilbild...

mal was interessantes zum thema

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von madt69

28.11.2007 19:38:28

madt69

madt69 hat kein Profilbild...

boah da musste ja alles getrennt haben, aber neo wenn du bemerkst das soviel geld abgehoben wird müssten doch überwachungskameras das gefilmt haben vor allem wenn einer ohne vorankündigung soviel geld am schalter holt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeoCosh

28.11.2007 19:40:29

NeoCosh

NeoCosh hat kein Profilbild...

ich widerrufe meine aussage von vorhin.
EC-Karten sind Personengebunden und nur der Inhaber darf damit bezahlen / Geld abheben. Egal ob man eine Vollmacht besitzt oder nicht.

Gleiches gilt für Kreditkarten - bei jeder Karte, wo nicht der eigene Name drauf steht, ist man nicht berechtigt damit zu bezahlen.

demnach machst du dich strafbar und die/der angestellte bekommt mächtig ärger mit dem chef

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von madt69

28.11.2007 19:42:19

madt69

madt69 hat kein Profilbild...

das interessiert bloß keiner ich habe schon oft mit karten meiner eltern und meines bruders bezahlt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von don-promi...

28.11.2007 19:42:41

don-promi...

Profilbild von don-promillo01 ...

haste nicht eh denn selben nachnahmen? ausserdem ist das so wurscht! meine ex freundin hat auch immer mit meiner karte gezahlt und selbst unterschrieben mit ihrem namen! wenn ich z.b. was vergessen habe oder die hände voll hatte! hat auch nie jemand was gesagt! urkunden fälschung geht ja nur wenn du die unterschrift von jemandem fälscht!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeoCosh

28.11.2007 19:43:55

NeoCosh

NeoCosh hat kein Profilbild...

natürlich interessierts keinen verkäufer. bis zu dem zeitpunkt wo die rückbuchung kommt und er ohne knete dasteht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

urkundenfälschung
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Trump Motorola V 1050
HAMBURG RULLlLLZZzZZ
progs öffnen
please help!
Punk cover


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

186 Mitglieder online