Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Informationen
menu FAQs
Statistik
Mitglieder401.346
Männer197.701
Frauen196.814
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.943
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von rudrub15

    Maennlich rudrub15
    Alter: 12 Jahre
    Profil

  • Profilbild von isabella7849

    Weiblich isabella7849
    Alter: 47 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema:

szenenanalyse

Passende Referate findest du auf der Startseite
(9575x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von VIPussy

09.03.2005 21:01:01

VIPussy

VIPussy hat kein Profilbild...

Themenstarter
VIPussy hat das Thema eröffnet...

hey zusammen,

hab grad noch erfahren, dass wir zu morgen ne szenenanalyse zu "mutter courage und ihre kinder" von bertolt brecht brauchen...
hab bei google nichts gefunden...
der wille es selbst zu machen ist ja da, aber nicht das wissen. hab das buch noch nicht mal gelesen. ^^

wär euch sehr dankbar, wenn ihr mir helft...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GoTtTzilla

09.03.2005 21:01:55

GoTtTzilla

Profilbild von GoTtTzilla ...

ich kenn das buch nochnichmal...
viel glück

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VIPussy

09.03.2005 21:03:12

VIPussy

VIPussy hat kein Profilbild...

Themenstarter
VIPussy hat das Thema eröffnet...

ich auch nicht..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von jellybaby

09.03.2005 21:05:32

jellybaby

Profilbild von jellybaby ...

das einzige was ich gefunden hab:
Mutter Courage und ihre Kinder
Eine Chronik aus dem 30-jährigen Krieg

1. Kurzbiographie zu Brecht

*10.02.1898 in Augsburg als Eugen Bertold Friedrich Brecht
-1917 in München Medizin und Naturwissenschaften studiert
- Sanitäter im Lazarettà wahres Gesicht des Krieges, Einfluß seiner Stücke
- 1933 Flucht über Österreich, Schweiz, Frankreich nach Dänemark, später nach Schweden, Finnland
- 1941 Flucht nach USA
-1948 zurück nach Deutschland
-1949 Gründung des Berliner Ensembles mit Helene Weigler
? 14.08.1956 in Berlin
- weiter Werke: · Dreigroschenoper 1928
· Die Gewehre der Frau Carrar 1937
· Furcht und Elend im Dritten Reich 1938
· Kalendergeschichten

2. Literaturgeschichtliche Einordnung

-1939 entstanden; Vorkriegsliteratur
- Situation in Dtl.: Diktatur der Nationalsozialisten, drohender Krieg
- Brecht wollte versuchen Krieg zu verhindern: Warnung der Menschen (im Krieg ist mehr zu verlieren als zu gewinnen)

3. Inhalt des Werkes

1.Bild:Frühjahr 1624 (Dalarne)
- Mutter Courage trifft auf Werber und Feldwebel, die ihre Söhne als Soldaten abwerben wollen - sie wird in Handel verwickelt; Eilif wird heimlich mitgenommen
2.Bild:1625-1626 (in Polen)
- verhandelt mit Koch um Preis für ein Kapaun (Truthhahn)
- trifft Elif wieder, der gerade für Heldentat ausgezeichnet wird (neue Ochsen)
- Schweizerkas ist Zahlmeister geworden
3.Bild: drei Jahre später
- Überfall der Katholischen; finisches Lager gerät in Gefangenschaft
- Feldprediger versteckt sich bei Mutter Courage, der Koch flieht
- Schweizerkas wird beim Verstecken der Regimentskasse erwischt; Mutter will ihn durch Bestechung retten (mit Yvettes Hilfe)à verhandelt zu lange; Sohn wird erschossen; Leiche soll identifiziert werden; gibt vor ihn nicht zu kennen; Rettung
4.Bild:
- Courage möchte sich beim Rittmeister beschwere (Waren zerstört); hat Angst um Erkennung (Schweizerkas versteckt gehalten); singt Lied der Kapitulation; geht ohne Beschwerde
5.Bild: 1631( durchquert Polen, Mähren, Bayern, Italien; wieder in Bayern)
- Feldprediger braucht Stoff um Verletzte zu verbinden; Mutter Courage verliert 4 Hemden (trotz Widerstand)
6.Bild:1632 (Ingolstadt in Bayern)
- Begräbnis vom Hauptmann Tilly
-Feldprediger rät neue Waren einzukaufen (Krieg geht weiter)
- Kattrin wird überfallen und verletztà Courage verflucht den Krieg
7.Bild:
- Höhepunkt ihrer geschäftlichen Laufbahn
- ist für den Krieg (gut fürs Geschäft)
8.Bild: Sommer 1632
- Tod des Schwedenkönigs Gustav Adolf
- Frieden droht Geschäft zu zerstören; nicht froh über Frieden
- Eilif wird zu Tode verurteilt (in Friedenszeit Bauersfrau getötet)
- Mutter weiß nichts davon
- Krieg bricht wieder aus
9.Bild: Herbst 1634 (Fichtelgebirge)
- kalter und harter Winter; schlechtes Geschäft; betteln
- Koch erbt Wirtshaus; möchte Courage mitnehmen, aber ohne Kattrin; dankt ab; Koch geht allein
10. Bild:1635 (Mitteldeutschland)
- folgen zerlumpten Heer
- hören sich Gesang an ( Lied über das Glück ein Dach über den Kopf zu haben; im Winter)à gehen weiter
11.Bild:Januar 1636 (bei Halle)
- Soldaten wollen Halle angreifen; Kattrin will Leute retten (Baby); trommelt laut; wird vom Feind erschossen; doch Bewohner hören das Trommeln (Rettung)
12.Bild:
- sitzt bei ihrer toten Tochter; redet sich ein sie schlafe nur; wird von Bauern weggeschickt (begraben die Tochter)
- sie zieht allein und zerlumpt weiter

4. Charackterisierung der wichtigsten Personen

Mutter Courage:
- Anna Fierling wahrer Name
- innerer Konflikt zwischen Mutter und Geschäftsfrau
- möchte ihre Kinder nicht verlieren
- doch wegen des Geldes verliert sie alles, zum Schluß ist sie selber arm
- haßt den Krieg wegen den Muttergefülen (Sorge und Kummer um Kinder)
- andererseits will sie nicht auf ihn verzichten (des Geldes Willen)

Kattrin:
- stumme Tochter
- liebt Säuglinge über alles (Bild 5; Seite63)à gibt ihr Leben für eine fremdes Kind (11.Bild)
- möchte gern einen Mann
- gutherzig, aber auch rebellisch (Seite.62)

Eilif:
- ältere Sohn
- gibt sich den Krieg hin; mutig

Schweizerkas:
- jüngerer Sohn
- dumm, aber redlich (sagt immer seine Meinung ohne auf mögl. Gefahren zu achten)

Feldprediger:
- evangelischer Glauben
- gute Begleitung der Courage

Koch:
- egoistisch (möchte nur sich selbst retten)
- widerspricht sich öfter (zuerst gutes Essen, dann schlecht)

Yvette Pottier:
- hübsch, Lager****
- schlägt als Einzige Profit aus Krieg (reichen Gatten; stirbt; erbt alles)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Bassfanat...

09.03.2005 21:06:07

Bassfanat...

Profilbild von Bassfanatikerin ...

http://www.fundus.org/SearchResult.asp?Select=1


vllt. hilft dir das weiter...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von jellybaby

09.03.2005 21:06:35

jellybaby

Profilbild von jellybaby ...

oder das hier:
Mutter Courage und ihre Kinder:

Das Drama spielt im Dreißigjährigen Krieg.



Anna Fierling, bekannt unter dem Namen Mutter Courage
zieht mit Kindern und Wagen mit dem zweiten finnischen
Regiment durch den Krieg und handelt. Ein Werber und ein
Feldwebel versuchen Soldaten anzuwerben. Mutter Courage
läßt all ihre Kinder lose ziehen um ihnen zu beweisen, daß
sie im Krieg nur den Tod finden können. Ihr kühner Sohn
Eilif läßt sich dennoch vom Feldwebel überreden Soldat zu
werden.

Etwa zwei Jahre später trifft sie ihren Sohn vor der Festung
Wallhof wieder, als sie dem Koch eines Feldwebels einen
Kapaun verkaufen will.

Weitere drei Jahre später gerät Mutter Courage mit Teilen
eines finnischen Regiments in Gefangenschaft. Sie kann ihre
Tochter und ihren Wagen retten. Aber ihr redlicher Sohn
Schweizerkas, der inzwischen zum Zahlmeister gemacht
worden war, wird erschossen, weil er nicht verrät, wo er die
Regimentskasse versteckt hat.

Als der Schwedenkönig Gustav Adolf in der Schlacht bei
Lützen fällt, kommt es zu einem kurzweiligen Frieden, der
Mutter Courages´ Geschäft zu ruinieren droht. Während
dieser kurzen Friedenszeit wiederholt Eilif, der kühne Sohn,
eine seiner Heldentaten aus dem Krieg. Er wird jedoch
gestellt und gefangengenommen. Es wird ihm gewährt, noch
seine Mutter zu besuchen, die gerade in der Nähe lagert. Er
trifft seine Mutter jedoch nicht mehr, wird zurückgebracht
und hingerichtet. Der Feldprediger, der seit seinem Tod von
Schweizerkas mit Mutter Courage gezogen war, geht mit
Eilif. Der Koch, den Mutter Courage vor der Festung
Wallhof kennengelernt hatte, sagt Mutter Courage nicht,
daß ihr Sohn hingerichtet worden war. Der Feldprediger
kommt nicht mehr zurück, und so zieht nun der Kocht mit
Mutter Courage umher, bis er die Nachricht erhält, daß
seine Mutter gestorben sei und er den Gasthof erbe.

Im Januar 1636 wird Kattrin, die stumme Tochter,
erschossen, als sie durch ihr Trommeln die schlafende Stadt
Halle vor dem heraufziehenden feindlichen Heer warnen
will.



Brecht schildert den menschlichen Preis des Krieges anhand
des Einzelschicksals von Mutter Courage.

--> young.de

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VIPussy

09.03.2005 21:07:40

VIPussy

VIPussy hat kein Profilbild...

Themenstarter
VIPussy hat das Thema eröffnet...

danke, jelly, aber wir sollen zu einer am besten "mittellangen" szene eine zweiseitige analyse schreiben...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Undilein

09.03.2005 21:09:27

Undilein

Profilbild von Undilein ...

ja ich kenn das buch und ich habe es gehasst ^^
zu was für ne szene denn?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Bassfanat...

09.03.2005 21:09:36

Bassfanat...

Profilbild von Bassfanatikerin ...

dann wärs doch einfach mal nett und zuvorkommend wenn du uns ne "mittellange" szene als input gibst, ich glaube das wäre effektiver... -.-

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VIPussy

09.03.2005 21:15:29

VIPussy

VIPussy hat kein Profilbild...

Themenstarter
VIPussy hat das Thema eröffnet...

können uns ne szene aussuchen..
mittellange hat er nur so gesagt.. freie auswahl und da ich keine einzige kenne, is mir eh egal welche, bass...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Berrit

09.03.2005 21:18:57

Berrit

Berrit hat kein Profilbild...

Welche Szenen möchtest du denn?
Ich habe zu heute eine Analyse des 11. und des 12. kapitels gemacht...habe aber auch Hand outs von dem 4. ound 5.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

szenenanalyse
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
maria stuart szenenanalyse!
Szenenanalyse - Kabale und Liebe
Szenenanalyse \"Die Physiker\" (S.22-23)


275 Mitglieder online


 
...