Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Stadt von Gerrit Engelke

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Stadt von Gerrit Engelke" findest du auf der Startseite
(2388x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von lucky-angel

12.03.2006 12:07:29

lucky-angel

lucky-angel hat kein Profilbild...

Themenstarter
lucky-angel hat das Thema eröffnet...

hey ihr lieben! ich muss auf morgen ne gedichtsinterpretation über das gedicht machen! könnt ihr mir vielleicht etwas helfen? bitte! *liebguk* hab im internet nichts gefunden un irgendwie finde ich keinen anfang für die interpretation! wer was weiß bitte melden *g*

Zehntausend schwarze Blöcke sind im Tal errichtet,
aus: Stein auf Stein um Holz und Eisenroste hochgeschichtet;
und Block an Block zu einem Berg gedrückt,
von Dampfrohr, Turm und Bahn noch überbrückt
von Draht, der Netz an Netze spinnt.
Der Berg, von vielen Furchen tief durchwühlt:
dadurch das Schicksal Mensch um Menschen spült.

Fünfhunderttausend rollt im Kreis das große Leben
durch alle Rinnen fort und fort in ungeheurem Streben:
im Kaufhaus, Werkstadt, Saal und Bahnhofshalle,
in Schule, Park, am Promenadenwalle,
im Fahrstuhlschacht, Im Bau am Kran,
treppauf und -ab, durch Straßen über Plätze,
auf Wagen, Rad und Straßenbahn:
da schäumt des Menschenstrudels wirre Hetze.

Fünfhunderttausend Menschen rollt das große Leben
durch alle Rinnen fort und fort in ungeheurem Streben.
Und karrt der Tod auch Hundert täglich fort,
es braust der Lärm wie sonst an jedem Ort.
Schleppt er vom Hammerblock den Schmied,
schleppt er vom Kurvengleis den Wagenleiter:
noch stärker brüllt das Straßenlied:
Der Wagen fährt- der Hammer dröhnt weiter!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von lucky-angel

12.03.2006 12:17:22

lucky-angel

lucky-angel hat kein Profilbild...

Themenstarter
lucky-angel hat das Thema eröffnet...

kann mir denn wirklich niemand helfen?
oder wisst ihr wenigstens ne seite wo ich mir mal ne fertige interpretation dazu ankucken kann damit ich weiß wie ichs ungefähr machen kann?!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von grimly

12.03.2006 12:29:52

grimly

Profilbild von grimly ...

schau dir doch einfach die zeit an in ders geschrieben wurde, dazu damals die aktuellen politischen themen und großen strömungen die das gedicht beeinflusst haben könnnten und seine biographie...dann müsste das ganze n selbstläufer werden-auch ohne interpretationen von andern menschen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von charlenilie

12.03.2006 12:33:30

charlenilie

charlenilie hat kein Profilbild...

wann wurde das denn geschrieben?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von lucky-angel

12.03.2006 12:56:21

lucky-angel

lucky-angel hat kein Profilbild...

Themenstarter
lucky-angel hat das Thema eröffnet...

naja ich werds schon hinbekommen danke!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Welcher Sommerhelm für die Stadt ?
Welche Stadt?
Die Stadt - Vor- & Nachteile
Stadt
Eure Stadt
virtuelle Stadt


287 Mitglieder online


 
...