Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Informationen
menu FAQs
Statistik
Mitglieder401.339
Männer197.697
Frauen196.811
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.931
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von thalia.schuss

    Weiblich thalia.schuss
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von claudia.wer

    Weiblich claudia.wer
    Alter: 14 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema:

spannung in der Steckdose und so PHYSIK

Passende Referate findest du auf der Startseite
(1054x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von puuubaer

30.08.2006 21:35:12

puuubaer

Profilbild von puuubaer ...

in der steckdose sind 230V!
und ebenso 50Hz!

das heißt....50 schwingungen in der Sekunde!

wirklich 230 V??????? ne!
eigendlich 230V x wurzel 2. denn 230V ist nur die Ueff Spannung. also die effektiv spannung.

wie schon gesagt besteht eine schwingung aus plus und minus und bei minus (brennt kein licht)

also geht das lich theoretisch in einer sekunde 50mal an und aus. nur der draht kühlt sich nicht so schnell ab und bei 50mal in der Sekunde fällt es nicht auf.

Was jetzt Ueff ist?

angenommen mal nimmt ein leuchtmittel und betreibt es an 230V gleichspannung ..........dann leistet die Ueff wechselspannung ebenso viel wie die 230V gleichspannung.

naja geh mal zum elektronikkompendium da kannst alles schön nachlesen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

spannung in der Steckdose und so PHYSIK
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe
Physik


260 Mitglieder online