Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Shakespear

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Shakespear" findest du auf der Startseite
(463x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von cnn

22.05.2007 18:49:25

cnn

Profilbild von cnn ...

Themenstarter
cnn hat das Thema eröffnet...

Hi! schreibe morgen ein Klausur in Englisch über Shakespear(allgemein, kein bestimmtes Buch). Könnt ihr mir sagen, inwiefern er die englische Sprache, und Kultur geprägt hat?? also ich hab bisher z.b. dass man heutzugtage viel vokabel von ihm in der englischen sprache findet, dass seine werke in mehr als 100 sprachen übersetzt wurden, dass seine werke immernoch aktuell sind, aufgrund ihrer flexibilität und vielseitigkeit... könnte ihr mir weiterhelfeb bzw. mich ergänzen?? Danke schön im voraus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sunny-day15

22.05.2007 18:52:17

sunny-day15

Profilbild von sunny-day15 ...

ich schreib morgen über macbeth von shakespeare
auch nich besser :(

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hallo_gen

22.05.2007 18:52:48

hallo_gen

hallo_gen hat kein Profilbild...

shake the beer

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cnn

22.05.2007 19:12:03

cnn

Profilbild von cnn ...

Themenstarter
cnn hat das Thema eröffnet...

@sunny-day15 GK oder LK?? Ich bin froh, das ich kein buch lesen musste bisher.
Aber habt ihr gar keine idee??

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JenAmada

22.05.2007 19:15:24

JenAmada

Profilbild von JenAmada ...

"soy de tu color pero me avergüenzo de llevar un corazón tan blanco"

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DieMarti

22.05.2007 19:17:53

DieMarti

Profilbild von DieMarti ...

shakespeare ist doch schön

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hallo_gen

22.05.2007 19:22:40

hallo_gen

hallo_gen hat kein Profilbild...

wareum ist nur mein beitrag so gehaltsam?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hallo_gen

22.05.2007 19:23:16

hallo_gen

hallo_gen hat kein Profilbild...

*gahaltsarm

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gruenschn...

22.05.2007 19:24:39

gruenschn...

Profilbild von gruenschnabel ...

begründer des modernen theaters, the globe, drama, werke die zum spielen geschrieben wurden, "auch für den kleinen mann", hat umgangssprache mit in seine werke einfließen lassen und themen gewählt die jeden betreffen und zeitlos sind, versteckte kritik an der elisabethanischen monarchie...ma kurz n paar stichpunkte die mir zu ihm noch einfielen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von zucker148

22.05.2007 19:38:10

zucker148

Profilbild von zucker148 ...

Shakespeares Sprache

Shakespeares Dramen waren keine "Schau"spiele im modernen Sinn, sondern Sprach-Spiele. Man ging im elisabethanischen England nicht ins Theater, um ein Drama zu ?sehen?, sondern zu ?hören? (?hear a play?), und vieles wird in Shakespeares Stücken allein durch Worte dargestellt. ?Word scenery? bedeutet soviel wie ?Kulissen aus Wörtern?.

Eine Aufführung im Globe fand am Nachmittag unter freiem Himmel statt, und so konnten beispielsweise Szenen, die in der Nacht spielen, nicht durch Abschalten der Beleuchtung erschaffen werden, sondern mussten durch Worte umschrieben werden. ?There's husbandry in heaven, their candles are all out? (Es ist Sparsamkeit am Himmel, ihre Kerzen sind alle aus) sagt Banquo in "Macbeth" und malt damit in der Vorstellung der Zuhörer die für den Mord am König so geeignete dunkle sternlose Nacht.

Shakespeare war vor allem ein Virtuose der Sprache. 34.000 verschiedene Wörter zählt man in seinen Werken ? der aktive Wortschatz eines gebildeten Engländers heutzutage ist nur etwa halb so groß.

Es gab zu Shakespeares Zeit eine große Freiheit der Sprache, was man schon an der Tatsache erkennt, dass er seinen eigenen Namen nicht immer gleich schrieb. Und es war viel eher als heute möglich, neue Wörter zu erfinden, wenn sich die Notwendigkeit dazu ergab. Shakespeare erschuf mehr neue Wörter als jeder andere englische Dichter und bereicherte so seine Sprache in überwältigender Weise. Viele Wörter, die heute ganz alltäglich sind, wurden zum ersten Mal in einem seiner Stücke verwendet (zum Beispiel multitudinous, accommodation, premeditated, assassination, submerged, obscene).


wiki hab keine lust im abiordner zu kramen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cnn

22.05.2007 19:38:17

cnn

Profilbild von cnn ...

Themenstarter
cnn hat das Thema eröffnet...

@ gruenschn... danke
@JenAmada versteh ich nicht.. ist das spanisch??

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Warum Shakespear???
mister blödmann shakespear... bitte helft mir....
Shakespear - MacBeth


287 Mitglieder online


 
...