Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Informationen
menu FAQs
Statistik
Mitglieder401.337
Männer197.698
Frauen196.808
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.886
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von pfipfi

    Weiblich pfipfi
    Alter: 40 Jahre
    Profil

  • Profilbild von perlenfunken

    Maennlich perlenfunken
    Alter: 40 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema:

PVC?

Passende Referate findest du auf der Startseite
(733x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von RadioHava...

28.03.2007 14:49:51

RadioHava...

Profilbild von RadioHavanna89 ...

Themenstarter
RadioHavanna89 hat das Thema eröffnet...

__kann mir jemand verraten wie sich die verformbarkeit von PVC unter Einfluss von Wärme erklärt?!?!___

wär nett
"Früüüühling"

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

28.03.2007 14:54:29

Haye

Profilbild von Haye ...

jetzt auf deutsch :o

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von EdCrush

28.03.2007 14:54:29

EdCrush

Profilbild von EdCrush ...

Ich glaub PVC besteht aus langen fadenförmigen Molekülen, die untereinander vernetzt sind. Wird Das PVC erwärmt, bricht diese Vernetzung auf und das Material wird verformbar. Bin mir aber nich sicher. So, oder so ähnlich wars aber.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von deathworm

28.03.2007 14:54:55

deathworm

Profilbild von deathworm ...

Ich hab davon zwar keine ahnung, abe rkönnte mir vorstellen, dass sich die moleküle dann weitern, sprich mehr ausienander gehen, und du das PVC dann besser verformen kannst als wenn es kalt ist. Deswegen sind da glaub ich auch stabilisatoren drin?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

28.03.2007 14:55:43

Haye

Profilbild von Haye ...

ja die moleküle sind mit einander vernetzt, unter wärme gehen sie nicht kaputt, aber mein kann sie halt verformen und sie erhaöten ihre neue form. pvc ist elastisch.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

28.03.2007 14:56:31

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

weil pcv aus -C(Cl)2-C(CL)2-.... ketten besteht --> diese ketten sind unverzweigt......im größeren sinne betrachtet lagern sich diese ketten einfach aneinander..wie spaghetti in der packung..--> sie haben also keinen sooo großen zusammenhalt untereinander.....und können deswegen bei erwärmung verformt werden.



im vergleich dazu: mal angenommen pcv hätte molekular betrachtet eine netzstruktur--> also untereinander verzweigte kette nund net einfach spaghetti (linien), dann wäre es nicht beim erwärmen verformbar..weil der zusammenhalt der teilchen viel größer ist

verstanden?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

28.03.2007 14:58:46

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

PVC ist ein thermoplast.

weiss jetz nich ob amorph (fadenförmige Makromoleküle ohne Vernetzung) oder teilkristallin (kristalline Lamellen mit größeren Bindungskräftem).

entscheidend ist aber nur, dass es keine Vernetzung bzw nur wenige Vernetzungsstellen gibt.

Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RadioHava...

28.03.2007 15:00:06

RadioHava...

Profilbild von RadioHavanna89 ...

Themenstarter
RadioHavanna89 hat das Thema eröffnet...

danke für die bildhafte erklärung *thumbs up*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

28.03.2007 15:02:30

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

damit ist gemeint dass wenn keine verzweigungnen vorhanden sind...herrschen nur van der waals kräft und so zwischen den einzelnen ketten und du musst keine bindungen brechen was ja viel mehr energie benötigt..um da was zu verformen...

wenn du so nen duroplasten sprich ne netzstruktur verformen willst ..die ja auch untereinander verzweigt sind und so..also viel stabiler sind...bei denen musst du bindungen brechen um da was verformen zu können..problem da ist dann....du machst den kunststoff dann hee

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von EdCrush

28.03.2007 15:02:45

EdCrush

Profilbild von EdCrush ...

Meinte ja auch, dass diese Molekülketten untereinander schwach vernetzt sind (entweder irgendie verwoben, wie son Wollknäuel, oder einfach durch Anziehungskräfte). Diese Verbindungen lösen sich halt dann unter Energiezufuhr.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KingPommes

28.03.2007 15:04:20

KingPommes

Profilbild von KingPommes ...

ach...meine arbeit für heute ist getan *zurücklehn..halbe bier aufmach :-D*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

PVC?
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
wer ist an fettleibigkeit schuld?
Fusel
Deutschland braucht eine rote Armee!
outlook exprss lässt sich nicht öffnen!!!
Eignungstest an der MultiMediaschule in Hannover


Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

248 Mitglieder online