Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: physik

Übersicht

Passende Referate zum Thema "physik" findest du auf der Startseite
(247x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von boukje

14.05.2006 13:40:26

boukje

Profilbild von boukje ...

Themenstarter
boukje hat das Thema eröffnet...

hey, hab mal 3 fragen
1) warum durften sich die menschen nach dem reaktorunfall in tschernobyl nich mehr im regen aufhalten
2)warum durften sie keine milch von weidetieren trinken
3)warum durften sie nicht auf staubigen spielplätzen spielen

danke!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MannemerBu

14.05.2006 13:43:02

MannemerBu

MannemerBu hat kein Profilbild...

1) regen war radioaktiv
2) Die tiere waren verseucht und daher auch die milch
3)Der ganze boden ebenfalls

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lauren1

14.05.2006 13:48:52

Lauren1

Profilbild von Lauren1 ...

in wahrheit hatte keiner ne ahnung von irgendwas und daher waren das alles bloß vorsichtsmaßnamen.....

die sachen waren radioaktiver als vorher aber das heißt noch lange nicht, dass sie alle lebensgefährlich waren oder megaschädlich. immerhin brauchcen die wolken einige zeit und ziehen einen langen weg bis nach europa und von daher wusste niemand so genau was man tun sollte und was lassen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hijacker

14.05.2006 13:55:33

hijacker

hijacker hat kein Profilbild...

@Lauren1

Das wussten sie durchaus. Freilich warens vorsichtsmaßnahmen. Nur bei einer so enormen Radioaktivität wie es bei Tschernobyl war kann man nicht von "nicht lebensgefährlich" reden. Selbst minimale Strahlungsanstiege können zu spätfolgen führen zu allen möglichen Krebs arten zu erblich bedingten missbildungen. Die wahre gefahr von Strahlung ist uns noch nicht bekannt. Und die Langzeitschäden sind meiner ansicht nach selbst bei geringer belastung enorm.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe
Physik - Referat


288 Mitglieder online


 
...