Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: physik plattenkondensatoren

Übersicht

Passende Referate zum Thema "physik plattenkondensatoren" findest du auf der Startseite
(258x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von sampri

20.12.2006 18:28:11

sampri

sampri hat kein Profilbild...

Themenstarter
sampri hat das Thema eröffnet...

kann mir jemand helfen?
Beschleunigungsspannung:230V
plattenabstand im querfeld:5cm
länge 7.5cm
Wie groß darf die spannund im ablenkkondensator höchstens sein,damit ein elektron ihn noch verlassen kann?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DRS

20.12.2006 18:35:20

DRS

Profilbild von DRS ...

hmm...hast du nen bissel ahnung von phy?
egal ich machs erst mal ganzeinfach für mich^^
falls du es nich versteht frag nach...

einfach die formel Beschleunigungsspannung/(4*Ablenkspannung*Plattenabstand)*längekondensator=2,5
so das musst du jetz einfach nach Ablenkspannung umstellen und werte einsetzen...
so sollte das klappen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DRS

20.12.2006 18:36:04

DRS

Profilbild von DRS ...

oh...die längeneinheiten musst du in meter umrechen dann is es richtig...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sampri

20.12.2006 18:42:05

sampri

sampri hat kein Profilbild...

Themenstarter
sampri hat das Thema eröffnet...

danke schon mal.aber bei uns im buch heist die formel
ablenkspannung*länge^2 : 4*beschleunigungsspannung*abstand.
und dann muss ich es umstellen und dann habe ich doch
U(ablenk)=U(beschl)*d(abstand)*4:lange^2
Oder?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DRS

20.12.2006 18:58:32

DRS

Profilbild von DRS ...

hmmmm...gute frage....
aber du brauchst ja noch den punkt wo das elektron oder was auch immer da angerauscht kommt und in den kondensator trifft. das war bei uns immer y=(d/2)..

ich hab mir die ganze herleitung grad noich mal angeguckt und das müsste eigentlich so stimmen wie ich das sag...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sampri

20.12.2006 19:06:02

sampri

sampri hat kein Profilbild...

Themenstarter
sampri hat das Thema eröffnet...

danke habe es hinbekommen.man muss dann das kganze noch mit y/2 multiplizieren.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DRS

20.12.2006 19:07:08

DRS

Profilbild von DRS ...

ja so wie ich das von anfang an gesagt hab^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sampri

20.12.2006 19:11:56

sampri

sampri hat kein Profilbild...

Themenstarter
sampri hat das Thema eröffnet...

ok okay.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DRS

20.12.2006 19:17:42

DRS

Profilbild von DRS ...

ja ne hab ich ja gern gemacht...schreiben morgen zufälliger weise klausur über den ganzen müll...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe
Physik


288 Mitglieder online


 
...