Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Physik Aufgaben

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Physik Aufgaben" findest du auf der Startseite
(4260x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von JenAmada

10.02.2010 18:15:01

JenAmada

Profilbild von JenAmada ...

in der soziologie auch, aber da muss man nichts berechnen, nur verstehen. postivismus und so, empirie. wie gut, dass die gesetze der gesellschaft nicht so streng sind wie die der physik und nicht so laaangweilig, weil die sich immer ändern

aber schulphysik.. BÄH.. wobei, beschleunigung "ich geb gas, ich geb gas, ich hab spaß, ich hab spaß"...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

10.02.2010 18:25:34

Haye

Profilbild von Haye ...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JenAmada

10.02.2010 18:29:48

JenAmada

Profilbild von JenAmada ...

pfui, lach nicht! sonst analysiere ich dein individuelles ich in bezug auf dein gemeinschaft-gesellschaftliches zusammnleben und dabei kommst du bestimmt nicht gut weg.
zurück zum thema:
ich HASSE physik xD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von flooo2002

10.02.2010 18:32:48

flooo2002

flooo2002 hat kein Profilbild...

Themenstarter
flooo2002 hat das Thema eröffnet...

Eigentlich wollte ich nur die AUFGABEN gelößt bekommen und keine allgemeine Diskussion über Physik ins Rollen bringen. :-(

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

10.02.2010 19:33:07

Haye

Profilbild von Haye ...

jenAmada macht mir Angst :o Ich geh trainieren ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

10.02.2010 20:32:54

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

Kontrollergebnisse:

zu 2)

Lösungsansatz über
v=a*t+v0 und
s=(a/2)*t^2 + v0*t

Dann kommst du zu t = 7,27 * 10^-3 s
Daraus kannst du dann ein a = - 7562,5 m/s^2 ermitteln

zu 3)
Ansatz über Formeln des senkrechten Wurfes (nicht vergessen die Geschwindigkeit in m/s umzurechnen).

Kommst du dann auf h(t=1,5 s) = 18,75 m und v(t=1,5 s) = 5 m/s.

Maximale Steighöhe sh = 20 m und Steigzeit th = 2 s.

Die Zeit bis zum wiederauftreffen auf die Erde ist die doppelte Steigzeit, Auftreffgeschwindigkeit ist gleich der Anfangsgeschwindigkeit.

Die Zwischenschritte sollten kein Problem sein.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von flooo2002

10.02.2010 21:41:59

flooo2002

flooo2002 hat kein Profilbild...

Themenstarter
flooo2002 hat das Thema eröffnet...

VIELEN VIELEN DANK - warst ne große HILFE! DANKE

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe
Physik


288 Mitglieder online


 
...