Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Phsik......HILFE

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Phsik......HILFE" findest du auf der Startseite
(310x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von kleine-liebe

05.03.2006 20:20:17

kleine-liebe

Profilbild von kleine-liebe ...

Themenstarter
kleine-liebe hat das Thema eröffnet...

Also folgendes:

WIe müssen beim Federpendel die Zeit für 20 Perioden an Hand von Stoppuhren messen. Die Fragen sind nun:

- Wie hoch ist die Genauigkeit der Zeitmessung mit den Stoppuhren? (also das ist ja klar, dass sind die 0,2 Sekunden verzögerung der Reaktion des Menschen)

- Welche Genauigkeit ergibt sich für die Periodendauer aufgrund des verwendeten Vorgehens? (also die Stoppuhren)

- Welche Folgen haben diese Überlegungen für die Beurteilung der MEssergebnisse und die Auswertung?

Kann mir da jemand helfen, bitte???? Wäre echt genial

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hanswurst...

05.03.2006 20:22:11

hanswurst...

Profilbild von hanswurst0815 ...

hmm...? versteh die Sätze nicht!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Juli.ScorpiO

05.03.2006 20:22:35

Juli.ScorpiO

Profilbild von Juli.ScorpiO ...

ich glaub eher dass sich die fragen der genauigkeit darauf beziehen, dass du eben 20 perioden misst und nich nur 3 oder so und dadurch dieser fehler von 0,2sekunden anteilmäßig auf eine periode nich ganz so sehr ins gewicht fällt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine-liebe

05.03.2006 20:26:24

kleine-liebe

Profilbild von kleine-liebe ...

Themenstarter
kleine-liebe hat das Thema eröffnet...

hmmm glaub ich eher nicht.....aber keine ahnung

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

05.03.2006 20:29:34

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

Juli hat recht.

man wählt eine hohe anzahl von perioden aus (20 sind viele) um den messfehler bezogen auf eine periode möglichst gering zu halten.

damit sind die messergebnise immer noch recht gut.

Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Rejouissance

05.03.2006 20:29:51

Rejouissance

Profilbild von Rejouissance ...

Ja und welche Folgen wäre ja dann halt, dass durch die Stoppungenauigkeit eben auch das Ergebnis verfälscht wird. Und es nicht 100% genau ist und man vielleicht mehrere Messungen machen sollte, damit die Wahrscheinlichkeit ungefähr das richtige Ergebnis zu haben größer ist (oh gott, Stochastik geschädigt).
Is das so in etwa gemeint?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Hauswirtschaft Socken hilfe
Ich brauche Eure Hilfe!
Hilfe- Bildbeschreibung
Eröterung hilfe schnell !!!
Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
EZB Referat - HILFE!


287 Mitglieder online


 
...