Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 

Thema: Philosophisches...

‹bersicht

Passende Referate zum Thema "Philosophisches..." findest du auf der Startseite
(590x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Tequila-S...

20.02.2006 21:33:43

Tequila-S...

Profilbild von Tequila-Sunrise84 ...

Themenstarter
Tequila-Sunrise84 hat das Thema eröffnet...

So, dann wollen wir mal sehen, was uns dieser Thread so bringen wird.

Ich habe mich eben mal ein bisschen in Philosophenforen umgesehen, und gemerkt, dass dort heftig über "Nichts" philosophiert wird.

Die Frage, die sich da einem stellt ist doch automatisch, wann ist nichts "nicht" und wann ist es "etwas".

Habe mir eben ziemlich den Kopf zerbrochen, und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

"Nichts" kann nicht "nichts" sein, weil wenn nichts nicht wäre, gäbe es kein nichts, was auch wieder nicht sein kann, da es immer etwas ist.

Irgendwo hab ich die Frage gelesen, ob es "kein Nichts" gibt und eigentlich kann nichts ja nur etwas sein, selbst wenn nichts da ist.
Klingt alles sehr kompliziert, ist wahrscheinlich noch komplizierter, aber strengt mal eure grauen Zellen an und sagt mir, was ihr davon haltet...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Tequila-S...

20.02.2006 21:37:50

Tequila-S...

Profilbild von Tequila-Sunrise84 ...

Themenstarter
Tequila-Sunrise84 hat das Thema eröffnet...

ok scheint euch wohl zuviel Text zu sein...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von naturtalent

20.02.2006 21:40:43

naturtalent

naturtalent hat kein Profilbild...

nichts scheint es meiner meinung nach nicht zu geben...also zumindest reicht da mein vorstellungsbereich nicht aus...aber da könnte man mal in ner ruhigen minute diskutieren...da kann man ja bis man schwarz wird erzählen...gutes thema

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von briancohen

20.02.2006 21:41:09

briancohen

briancohen hat kein Profilbild...

also, das "nichts" ist jawohl das fehlen jeglichen krams, ob organisch oder anorganisch. insofern mag man darüber streiten ob es das " nichts" überhaupt geben kann. ich frag mal, was denn hinter den grenzen des sich immer weiter ausbreitenden universums liegt? vielleicht "nichts"?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cause_havoc

20.02.2006 21:42:09

cause_havoc

Profilbild von cause_havoc ...

an keinem ort des universums is nichts!
hoch lebe die entropie!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

20.02.2006 21:42:46

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

schonmal was von abstraktem denken gehört? nichts ist ein hilfswort für abstrakte gedanken vorgänge aber genau wie den homo oeconomicus solltest du es nicht in der realität suchen -.-

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von naturtalent

20.02.2006 21:43:06

naturtalent

naturtalent hat kein Profilbild...

ich denke man assoziiert mit "nichts" eher was umgangsprachliches...weil wie oft sagt man denn am tag "nichts"...sehr kurios...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von briancohen

20.02.2006 21:43:39

briancohen

briancohen hat kein Profilbild...

genau wie ich sagte mit dem universum. aber jenseits des universums? da versagt unser vorstellungsvermögen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von elcid

20.02.2006 21:48:03

elcid

Profilbild von elcid ...

"nichts" ist auch etwas, nämlich ein Wort das etwas beschreibt.
Allerdings ist es Realität, da das Wort selbst existiert. Somit existiert auch das was mit diesem Wort beschrieben wird. Sei es nun abstrakt oder nicht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Tequila-S...

20.02.2006 21:48:29

Tequila-S...

Profilbild von Tequila-Sunrise84 ...

Themenstarter
Tequila-Sunrise84 hat das Thema eröffnet...

Das Problem ist ja, wie ihr teilweise sagt, ob das nichts in unserer Wirklichkeit überhaupt existiert...
Man kann ja sagen, es ist nichts auf dem Tisch. Das bedeutet aber nicht, dass damit das "Nichts" gemeint ist, sondern, dass da "nicht Etwas" ist...bzw. etwas ist nicht da. Weil wie sollte man denn das nichts beschreiben? Sobald man es beschreiben könnte, hätte es einen Wert, dem es zugeordnet werden kann, also kann es das Nichts theoretisch garnicht geben...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

20.02.2006 21:57:32

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

was mcih jetzt aber mal interessieren würde... du redest vom philo subforum und postest trotzdem ins allgemeine... fällt dir was auf? nix bei gedacht also gibt es doch nichts

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
philosophisches


288 Mitglieder online


 
...