Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 

Thema: Philosophie - also Schulfach Ethik...

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Philosophie - also Schulfach Ethik..." findest du auf der Startseite
(181x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Wiesel_slf

11.10.2005 15:24:51

Wiesel_slf

Wiesel_slf hat kein Profilbild...

Themenstarter
Wiesel_slf hat das Thema eröffnet...

Also wenn ich in Ethik abhängen muss, es ist wirklich in meinen Augen verschwendete Zeit, dann könnte ich Tag und Nacht mit der "Lehrerin" diskutieren. Was haltet ihr von dem Thema Philosophie, um genau zu sein zum Thema Religionskritik?
Neulich sollten wir so Sätze von der fortführen... Einer begann mit "Religion bedeutet für mich..." Da schrieb ich weiter "... für mich, Toleranz auszuüben und Toleranz bedeutet im dem Fall, die Kirche erst nach dem Gottesdienst anzuzünden!" Ich fand das ziemlich amüsant und durfte halt daraufhin erstmal den Rest der Klasse verlassen. Meint ihr, ob das berechtigt ist, oder eher nicht?? Einerseits soll ich meine Meinung offen und ehrlich äußern (ok - hier in dem Fall war meine Aussage nicht der Wahrheit entsprechend - muss sie aber nicht wissen), andererseits wird man für die freie Meinungsäußerung mehr oder weniger bestraft....
Ok - das Verlassen des Ethikunterrichtes sehe ich eher als Erlösung an...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nomeimporta

11.10.2005 15:32:05

nomeimporta

Profilbild von nomeimporta ...

philosophie und ethik ist überhaupt nicht das selbe!
ich hatte im letzten schuljahr 4 std philosophie die woche, hatte mich aber schon vorher sehr für philosophie interessiert. ich muss sagen, diese std haben vielen unter uns die augen geöffnet. im gegensatz zu dem vorurteil vieler wird dort nicht "für dich" gedacht, sondern du bekommst grundsteine für eigene denkakrobatik, die dir ebenen öffnet, von denen du vorher keine ahnung hattest.
ich muss sagen dass mein abschluss im wissenschaftlichen zweig war, daher die philo stunden auch sehr eng mit wissenschaftlichem fortschritt und zukunft zu tun hatte, mit geistigen ebenen im gegensatz zu den gefühlen.
über religion und ethik im eigentlichen sinne haben wir kaum gesprochen, ein bisschen über politik.
trotzdem finde ich beide richtungen gerade heute enorm wichtig. lass es halt "über dich ergehen" und verstehe die welt besser.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Ethik
Hilfe Philosophie?!?!Platon....
Religion/philosophie
Ethik
in Ethik wechseln
Ethik feat katholische religion


288 Mitglieder online


 
...