Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Matheaufgabe Flächen

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Matheaufgabe Flächen" findest du auf der Startseite
(774x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von RedHotMagda

06.06.2009 18:44:09

RedHotMagda

Profilbild von RedHotMagda ...

Themenstarter
RedHotMagda hat das Thema eröffnet...

Hey Leute ich (10te Klasse) habe letztens in Mathe eine Probe geschrieben und die sollen wir nun verbessern ich hab schon alles fertig außer eine Aufgabe die ich schon in der Probe nicht kapiert habe.
Ich bin sie auch schon mit meinem Dad durchgegangen aber er weiß auch nicht wie das geht.
Aufgabe:
"Ein rechteckiges Grundstück hat einen Flächeninhalt von 1376 m².
An der Längs- udn Breitseite wird jeweils ein 1.8 m breiter Streifen für eien Gehweg abgetrennt. Dadurch verkleinert sich das Grundstück um 131,76 m².

Berechnen Sie die ursprüngliche Länge und Breite des Grundstückes in m."

Ich habe ein Gelichungssystem aufgestellt aber i-wie komme ich damit nicht zurecht.
I a*b = 1376 m²
II (a-1,8)*(b-1,8) = (1376-131,76)

Wäre nett wenn jemand helfen kann!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Kossseba

06.06.2009 18:51:42

Kossseba

Profilbild von Kossseba ...

stell einfach nach a um.... das was du dann für a hast, schreibst du in die gleichung... so kannst du b errechnen... dann b einsetzen um a auszurechnen
____________________________
Kossseba

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RedHotMagda

06.06.2009 18:57:26

RedHotMagda

Profilbild von RedHotMagda ...

Themenstarter
RedHotMagda hat das Thema eröffnet...

hatte ich schon gemacht aber rechne das mal aus.
I a*b = 1376 m² -> a = 1376/b
II (a-1,8)*(b-1,8) = (1376-131,76)

I in II
(1376/b - 1,8)*(b-1,8) = 1244,24
b* (1376/b - 1,8)*(b-1,8) = 1244,24b
(1376 - 1,8b)*(b²-1,8) = 1244,2b
und da irritiert mich das b²
weiter komme ich nicht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Essay

06.06.2009 19:29:26

Essay

Profilbild von Essay ...

Salut kleines, hast doch "alles" richtig gemacht

I 1244,24=(a-1,8)*(b-1,8)
II a=1376/b
-> a in I ergibt: Fkt nur noch von b abhängig, ausmultiplizieren und zusammenfassen ergibt:
0=135-2476,8/b-1,8b dann musst nach b umstellen bzw. b aus dem nenner holen, dann hast du eine quadratis fkt

-> b^2-135/1,8b.2476,8/1,8=0 a=43 und b=32

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RedHotMagda

06.06.2009 19:42:31

RedHotMagda

Profilbild von RedHotMagda ...

Themenstarter
RedHotMagda hat das Thema eröffnet...

ah oke danke jetzt hab ich es auch verstanden ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von schweitzer88

06.06.2009 19:45:30

schweitzer88

schweitzer88 hat kein Profilbild...

ich hassse mathe!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RedHotMagda

06.06.2009 19:53:53

RedHotMagda

Profilbild von RedHotMagda ...

Themenstarter
RedHotMagda hat das Thema eröffnet...

sehr nett dass du uns darauf hinweist o.O
oh man xD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
kleine matheaufgabe
Matheaufgabe...HILFE!
Matheaufgabe
matheaufgabe
Matheaufgabe Hilfe!!!!!!!
dumme matheaufgabe


288 Mitglieder online


 
...