Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.955
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Literaturkund: Aufklärung

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Literaturkund: Aufklärung" findest du auf der Startseite
(514x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Freakysilke

05.11.2008 11:22:34

Freakysilke

Profilbild von Freakysilke ...

Themenstarter
Freakysilke hat das Thema eröffnet...

Häh? Ich lerne gerade Literaturkunde für meine Abschlussprüfung zur Buchhändlerin... und da check ich etwas nicht.

Ich habe einen Auszug aus dem Buch "Robinson der Jügere" von Joachim Heinrich Campe. Der Roman ist aus der Zeit der Aufklärung. Die Frage ist:

"Welche Grundzüge des Menschenbildes der Aufklärung werden in der (darauf folgenden) Zeit des Sturm und Drangs heftig kritisiert?"

Mein Lehrer hatte Lösungsvorschläge gebracht und zwar:
- Vorherrschaft/alleinige Herrschaft der Vernunft

- Unterhaltung nur in Verbindung mit Nützlichem für den Menschen positiv

- Überbetonung bürgerlicher Tugenden


aber ich check den 2. Punkt nicht! Was will der damit sagen? Ich hab diesen Lösungsvorschlag nicht mitgeschrieben, sondern er hat uns ein Blatt ausgeteilt wo das drauf stand. Problem ist, ich kann ihn auch nicht mehr fragen weil er letztes Jahr in Rente gegangen ist :/

Grüße
Silke

hier is ein Link zu dem Text, ich stells hier nicht rein weils zu groß ist ^^

img395.imageshack.us/my.php?image=dsc04267gu3.jpg

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DieMarti

05.11.2008 11:27:43

DieMarti

Profilbild von DieMarti ...

naja, da alles von der vernunft bestimmt werden sollte, sollten auch unterhaltungen, geschriebenes rational bestimmt sein, d.h. man sollte daraus etwas lernen können, was dann ja den nützlichkeitseffekt hätte
so würde ich es verstehen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Freakysilke

05.11.2008 11:34:23

Freakysilke

Profilbild von Freakysilke ...

Themenstarter
Freakysilke hat das Thema eröffnet...

aah das macht sinn =D danke!

ich werd mich sicher in nächster Zeit noch öfters melden wegen Fragen x)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Letha_Bra...

05.11.2008 11:35:12

Letha_Bra...

Letha_Brainz_Blo hat kein Profilbild...

http://de.wikipedia.org/wiki/Sturm_und_Drang

hier fiki weiss auch was

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Freakysilke

05.11.2008 11:39:16

Freakysilke

Profilbild von Freakysilke ...

Themenstarter
Freakysilke hat das Thema eröffnet...

danke ;D aber zur den Epochen selber hab ich alles mögliche von der Schule an Blättern ^^ nur ich hatte mit der Lösung zu kämpfen, was genau er damit sagen will :-D

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Voltaire & die Aufklärung
Aufklärung
Imanuel Kant: \"Was ist Aufklärung?\"
Lessing, Aufklärung, Abi
Merkantilismus, Aufklärung
Aufklärung und Französische Revolution???


288 Mitglieder online


 
...