Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 

Thema: Kausalität oder Zufall?

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Kausalität oder Zufall?" findest du auf der Startseite
(737x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von kin1984

17.09.2005 16:05:34

kin1984

Profilbild von kin1984 ...

Themenstarter
kin1984 hat das Thema eröffnet...

Das ,was sich nicht berechnen oder durch eine Formel erfassen lässt ist möglicherweise trotzdem kein Widerspruch gegenüber der Kausalität.Denn das,was sich nicht berechnen lässt ist vielleicht einfach für uns nicht erkennbar.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von pitililu

17.09.2005 16:05:52

pitililu

pitililu hat kein Profilbild...

nein das würde ich so nicht sagen
es gibt auch noch genug naturphänomene die selbst mit der allgemeinen relativitätstheorie nicht erklärt werden können

die folge ist das es menschen gibt die an einen äther glauben und andere die der meinung sind das die theorie vielleicht nicht falsch ist
aber durchaus auch nur ein spezialfall einer noch größeren ist so wie newton

so ist es eigentlich immer
bis man an mathematische grenzen stößt
wie zum beispiel das die navier stokes differentialgleichung die turbulente strömungen beschreibt momentan zum 7 schwersten mathematischen problem der welt gehört ...

also falls du die lösen kannst wirste nimmer arbeiten brauchen

so ist das nunmal
naturgesetze sind nur eine beschreibung

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kin1984

17.09.2005 16:12:58

kin1984

Profilbild von kin1984 ...

Themenstarter
kin1984 hat das Thema eröffnet...

Das ist das! Die Grenzen! Unser Verstand ist einfach begrenzt um alle Naturphänomene erklären zu können.
Die Quantenphysik liefert ganz viele Schwierigkeiten,wenn es um die Kausalität geht.Nun vielleicht ´´dürfen`` wir einfach nicht,solche Gesetze die in Quantenphysik relevant sind zu verstehen.Das bedeutet es könnte eine Erklärung geben,nur wir sind nicht in der Lage sie zu finden.
Die Unendlichkeit verstehen wir auch nicht,aber sie existiert höchst wahrscheinlich.
Nach grenzenlosen Endeckungen folgt Zeit der Endeckung der Grenzen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Eher Vor- oder Nachteile?
Schattenschweihen oder Hartheim
Wespe oder Hornisse?
Twilight oder Hunger Games?
Hektik oder Gelassenheit?
Rede über Drogen - Sucht oder Coolness?


289 Mitglieder online


 
...