Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: kaderpolitische Voraussetzung

Übersicht

Passende Referate zum Thema "kaderpolitische Voraussetzung" findest du auf der Startseite
(281x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von schwarzer...

15.01.2006 12:35:47

schwarzer...

Profilbild von schwarzer_rabe ...

Themenstarter
schwarzer_rabe hat das Thema eröffnet...

Hey könnt ihr mir vielleicht helfen und mir sagen was man unter kaderpolitischen Voraussetzungen versteht? ich finde dazu nix!
danke schon mal im voraus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von schwarzer...

15.01.2006 12:39:18

schwarzer...

Profilbild von schwarzer_rabe ...

Themenstarter
schwarzer_rabe hat das Thema eröffnet...

*push*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von FFGACCHCD...

15.01.2006 12:52:27

FFGACCHCD...

Profilbild von FFGACCHCDEFAis ...

Kaderpartei
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Kaderpartei ist eine meist kommunistische bzw. marxistisch-leninistische Partei, die ihre wichtigsten Positionen innerhalb der Partei mit Nomenklaturkadern besetzt. Die Kaderpolitik spielt innerhalb der Partei eine große Rolle; die nach Möglichkeit gut ausgebildeten Kader sollen in einer proklamierten avantgardistischen Position führen. Der Organisationsaufbau steht damit in direktem Gegensatz zu einem demokratischen Aufbau, in dem idealerweise die Entscheidungsfindung von unten nach oben verlaufen sollte.

Durch die so genannte, in der Regel in den Verfassungen der realsozialistischen Staaten fest geschriebene führende Rolle der marxistisch-leninistischen Partei wurde die Personalpolitik, die als Kaderpolitik bezeichnet wurde, dadurch verwirklicht, dass Nomenklaturkader der Kaderpartei alle wichtigen Positionen in Partei, Staatsapparat und Massenorganisationen (Gewerkschaften, Jugendverband, Frauenverband, Wehrsportverband u.ä.) innehatten.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Voraussetzung - Psychologe


288 Mitglieder online


 
...