Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Informationen
menu FAQs
Statistik
Mitglieder401.339
Männer197.697
Frauen196.811
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.931
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von thalia.schuss

    Weiblich thalia.schuss
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von claudia.wer

    Weiblich claudia.wer
    Alter: 14 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema:

haas, komm süßer tod

Passende Referate findest du auf der Startseite
(429x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von aquania

27.04.2005 14:24:09

aquania

aquania hat kein Profilbild...

Themenstarter
aquania hat das Thema eröffnet...

hat jemand von euch eine idee, wo ich eine gscheite inhaltsangabe von dem buch finde? such jetzt schon ne zeit, aber irgendwie find ich nix...
wär euch wirklich dankbar, weil hab nen bomben schnupfen und sollte das aber bald abgeben...
bitte, danke im vorraus, lg aqua

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von aquania

27.04.2005 15:27:20

aquania

aquania hat kein Profilbild...

Themenstarter
aquania hat das Thema eröffnet...

hiiiiilfeeeee, ich bräucht immer noch eine page mit sinnvollen inhaltangaben!!!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Brada1

27.04.2005 15:28:15

Brada1

Profilbild von Brada1 ...

Ich habe keine Schule mehr zum Glück..also habsch auch keine Mauge zu Übalegen Ich bitte um dein Verständnis!

Grüße

Daniel

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Thanathan

27.04.2005 15:28:28

Thanathan

Profilbild von Thanathan ...

dann such mal sinnvoll


www..google.de

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von aquania

27.04.2005 15:33:25

aquania

aquania hat kein Profilbild...

Themenstarter
aquania hat das Thema eröffnet...

danke für irgendeine antwort
und echt in google kann man auch suchen?? hätt ich mir jetzt aber nicht gedacht. sag mal für wie blöd hälts du mich eigentlich???

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Jannyronja

27.04.2005 15:35:08

Jannyronja

Jannyronja hat kein Profilbild...

Krieg zwischen den Rettungsvereinen. Da ist das große Blutvergießen fast Ehrensache. So wird der Rettungsfahrer Brenner von seiner Vergangenheit eingeholt. Von seiner Vergangenheit als Detektiv.

Die Rettung ist eine blutige Branche. Dazu kommt noch der beinharte Konkurrenzkampf zwischen Rettungsbund und Kreuzrettern. Da werden Patienten geklaut, Blutbankchefs zur Ader gelassen und Rettungsfahrer kunstvoll eliminiert. Der einzige, den das kaum interessiert, ist Ex-Detektiv Brenner. Der ist froh, endlich einen sinnvollen Job als Rettungsfahrer gefunden zu haben, und will von derartigen Lausbübereien so wenig wie möglich wissen. Aber Nicht-Wissen-Wollen ist eben die bewährte Brenner-Methode. Und letztlich verwickelt er nicht nur sich, sondern auch noch seine Jugendfreundin Klara in den Fall. Jene Klara, von der er damals im Gymnasium nichts mehr wissen wollte...

Brenners ungewollter Rückfall ins Detektiv-Dasein beginnt damit, dass sein Kollege eine interessante Beobachtung macht. Der Rettungsfahrer Hansi Munz kann es nicht fassen, wie gierig das Liebespaar am Fenster übereinander herfällt. Doch die Küssenden sinken nicht vor Leidenschaft zu Boden. Ein teuflischer Kunstschuss schweißt die Liebenden für immer zusammen.

Der müde Brenner wehrt sich nach Kräften dagegen, in die Sache hineingezogen zu werden. Dass sein Beifahrer, der nervöse Zivildiener Berti, unbedingt Detektiv spielen will, nervt Brenner nur.

Als dann ein zweiter Mord, diesmal an einem Kreuzretter-Kollegen, passiert, und er auch noch die Gelegenheit wittert, endlich seiner Jugendfreundin Klara zu imponieren, greift Brenner doch ein.

Langsam aber sicher findet er die unschöne Wahrheit heraus und sieht sich mit dem erbitterten Konkurrenzkampf zwischen den Kreuzrettern und dem Rettungsbund, einem verdächtigen ?Unfall?, einem Unfallopfer, dem es besser geht als es scheint, gefälschten Testamenten und einer Lösung des Falles, die ihn selbst überrascht, konfrontiert.

Am Ende sind die Bösen entlarvt oder tot, die Guten können wieder ihrer Arbeit nachgehen, und Brenner hat endlich Zeit sich zwischen den zwei Frauen, die ausgerechnet in dieser bewegten Zeit seinen Weg kreuzen, zu entscheiden. ?Entscheiden gehörte freilich noch nie zu seinen Stärken ...
BRENNER
Den Exbullen kann er nicht verleugnen. Ein untersetzter, in sich gekehrter Typ, dem nicht leicht ein Wort zu viel über die Lippen kommt. Seine umständliche, grüblerische Art hat bei der auf Effizienz bedachten Kripo nicht viel Anklang gefunden, so daß er nach 19 Jahren den Hut genommen hat. Ausgerechnet die verzwicktesten Fälle, an denen die tüchtigen Manager-Polizisten sich die Zähne ausbeißen, kommen Brenner aber entgegen. Denn kein Umweg ist so verquer, daß er dem passionierten Herumlungerer nicht ganz normal vorkäme.
BERTI

Der kleine Wiffzack wird als Zivildiener von den richtigen Rettungsmännern nicht für voll genommen. Unter all den dumpfen Gestalten ist er ein Fremdkörper. Er ist ambitioniert, will es im Leben zu etwas bringen, setzt aber gleich einmal auf das falsche Pferd. Er möchte von Brenner, den er aufrichtig bewundert, das Detektiv-Handwerk lernen. Doch der alte, sture Muli Brenner lässt Berti auflaufen und den übereifrigen Jungspund manchmal ziemlich naseweis aussehen. Der umtriebige Berti ist aber nicht so leicht zu entmutigen, und am Ende muss ihm sogar der grantige Brenner ein bis zwei Funken Anerkennung zollen.
KLARA (ca. 40)
Mit der attraktiven Informatik-Professorin scheint das "missing link" zwischen bravem Weibchen und schmalllippiger Krampf-Emanze gefunden. Brenners Freundin aus gemeinsamen Jugendtagen ist eine so einnehmende Erscheinung, daß sogar ihr Hang, "flotte Männersprüche" zu parodieren, charmant rüberkommt. Daß sie aus gutem und reichem Hause stammt, merkt man höchstens daran, wie locker sie auf alle Statussymbole verzichtet. In ihren Kleiderbauer-Jeans sieht sie immer noch verdammt anziehend aus. So sehr sie sich auch bemüht: Die warmherzige, intelligente Ausstrahlung kriegt sie einfach nicht weg. Mit einem Wort, so eine muß man vom Fleck weg heiraten, wenn sie darauf nicht mit Handkuß verzichten würde.
JUNIOR
Obwohl der Rettungschef mittlerweile in die Jahre gekommen ist, paßt der Name immer noch gut zu ihm. Auch nach Jahren schafft er es immer noch nicht ganz, die Schuhe seines Vaters auszufüllen, der nach dem Krieg die Kreuzrettung wieder aufgebaut hat. Umso gediegener und staatsmännischer tritt der Junior auf, spricht getragen und beherrscht, auch wenn ihm der Choleriker bei den Augen herausschaut. Unter seinem stoischen Gehabe tritt die ganze Schwäche eines Mannes zutage, dem sein Amt zu schwer ist. (Wäre gern Hubschrauberpilot geworden)
GROSS alias ?Piefke?
Der Brad Pitt für Arme ist ein dreißigjähriger Aggressiv-Charmeur. Ohne Goldketterl und Sonnenbrille mag man sich den schnellsten aller Rettungs-Rambos gar nicht vorstellen. Viel wissen die Kollegen nicht über ihn, da er erst vor einigen Jahre aus der ?Piefke? zu ihnen gestoßen ist. Trotzdem hat er sich die unumstrittene Leithammelfunktion in der Rettungsfahrer-Truppe lautstark erkämpft. Keiner legt sich gern mit dem Piefke an, am wenigsten sein Beifahrer und glühender Bewunderer Hansi Munz.
ANGELIKA LANZ
Die Tochter von Rettungsfahrer Lanz erscheint mit ihrer Prolo-Mähne, ihren Krallen-Fingernägeln und ihrer permanent glühenden Kim-Zigarette auf den ersten Blicke als Inbegriff einer Vorstadt-Tussi. Sie ist im Rettungshof (Dienstwohnung) aufgewachsen. Bei näherem Hinsehen entpuppt sie sich als gar nicht so hohle Überlebenskünstlerin, die eben ihre Mittel und Wege gefunden hat, in dem Cowboyverein der Kreuzretter über die Runden zu kommen.
JÄGER (ca. 40)
Wie ein weises Kind wirkt der an den Rollstuhl gefesselte Ex-Rettungsfahrer. Als Pflegefall lebt er bei seiner Mutter. Entstellt durch die Krankheit will er von der Welt nichts mehr wissen. Das Problem ist nur, dass er eindeutig zuviel von der Welt weiß.
HANSI MUNZ
Der etwas verklemmte Brillenträger mit der Modefrisur von vorgestern ist nicht gerade der Inbegriff des Mädchenschwarms. Sein ganzer Stolz ist, dass er der Beifahrer vom Piefke ist, der ihn mit seinen Blaulichtfahrten Tag für Tag nur knapp am Tod vorbeichauffiert, den kleinen Munz Hansi aber doch noch jedes Mal heil nach Hause gebracht hat.

vlt hilfts dir ja..kA.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von aquania

27.04.2005 15:35:57

aquania

aquania hat kein Profilbild...

Themenstarter
aquania hat das Thema eröffnet...

daaaaanke

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Jannyronja

27.04.2005 15:36:24

Jannyronja

Jannyronja hat kein Profilbild...

bittttttttttttte

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Thanathan

27.04.2005 15:39:28

Thanathan

Profilbild von Thanathan ...

aq wenn du nichts in der google findest halte ich dich erlich gesagt für sehr sehr blöd

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von aquania

27.04.2005 15:41:13

aquania

aquania hat kein Profilbild...

Themenstarter
aquania hat das Thema eröffnet...

thx, da is ja wer außerordentlich charmant, und gefunden hätt ich eh genug, nur halt absolut nix brauchbares ^^
aber danke dass du so aufheiternde worte findest!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

haas, komm süßer tod
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
rätsel ich komm net weiter
wolf haas
wolf haas
süßer stupsel aus \"madagascar\"....
süßer regenschiiirm ;-)
komm auch du greif zu lol


260 Mitglieder online