Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Informationen
menu FAQs
Statistik
Mitglieder401.346
Männer197.701
Frauen196.814
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.943
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von rudrub15

    Maennlich rudrub15
    Alter: 12 Jahre
    Profil

  • Profilbild von isabella7849

    Weiblich isabella7849
    Alter: 47 Jahre
    Profil

 
Foren
Sport
Forum durchsuchen:

 

Thema:

Gruppenspiel zum Thema \"verlieren lernen\"

Passende Referate findest du auf der Startseite
(2836x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von JoeNee

22.05.2012 12:00:02

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Themenstarter
JoeNee hat das Thema eröffnet...

Ok, ich hab da mal ne Frage. Ich möchte irgendwann in den nächsten Wochen mal in einem Royal Rangers (Pfadfinder) Team das Thema "verlieren können" ansprechen. Hat jemand von euch ein besonders gut geeignetes Spiel, mit dem man noch besser auf das Thema eingehen kann? Also Verlierer gibt es ja so gut wie bei jedem Spiel. Aber wüsste jemand ein Spiel, das noch zusätzlich dafür besonders geeignet ist?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

22.05.2012 14:14:36

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Wie speilt man "verlieren"?

Vielleicht könntest du unterschiedliche Arten Spiele veranstalten:
Einer gegen alle anderen, der eine gewinnt - wie fühlt man sich, wenn man in der großen Gruppe verliert?
Alle gegeneinander, es gibt nur einen Gewinner - wie fühlen sich die Verlierer?
Alle gegeneinander, es gibt eine Rangfolge - wie fühlt sich der schlechteste?
Team gegen Team
Teams gegen Teams...


Vielleicht auch etwas davon eher hypothetisch, damit die Leute rausfinden, welche Art verlieren ihnen am schwersten fällt?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

22.05.2012 14:24:44

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Themenstarter
JoeNee hat das Thema eröffnet...

Was spielt man "Einer gegen Gruppe und der Eine gewinnt"? Hättest du dafür konkrete Beispiele für son Spiel?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

22.05.2012 14:26:04

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Nur manipulierbare
Äh... etwas wie "Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann" aber der schwarze Mann bekommt keine Helfer sondern fängt alle?
Oder halt Fangen oder Verstecken oder so.
Nur irgendwie war da das "verlieren"Gefühl nie so schlimm.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shaanaa

22.05.2012 20:58:00

shaanaa

Profilbild von shaanaa ...

für einer alle spielen gemeinsam nur einer gewinnt gäbe es zum beispiel das "evolutionsspiel" (brauchste nicht googeln, das haben wir so getauft - keine ahnung ob es noch andere namen gibt)
- mir fällt auf, das ist nicht einer gegen gruppe
aber ich hab noch ein (selbst erfundenes) wo wirklich einer gegen die gruppe spielt und wenn er geschickt ist, auch gewinnt! wir nennnen es das mörderspiel...
wenn du interesse hast, könnte ich versuchen dir beide spiele zu erklären...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

22.05.2012 21:50:17

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Themenstarter
JoeNee hat das Thema eröffnet...

Interesse auf jeden Fall. Wenn du die nötige Zeit hast, dann gerne erklären @shaanaa

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shaanaa

23.05.2012 07:37:03

shaanaa

Profilbild von shaanaa ...

mörderspiel (geht nicht mal eben in ner halben stunde zu spiele, eher als nebenaufgabe über ne längere zeit - längste erlebte spieldauer: 3 tage, mörder hat gewonnen):

der spielleiter (spielt natürlich nicht mit) sucht sich jemanden aus und teilt diesem heimlich mit das er der mörder ist (alternativ zieht jeder nen zettel, auf allen ist nix, auf der mörderkarte n X). dieser mörder hat nun die aufgabe, alle anderen gruppenmitglieder zu töten, wenn er das schafft, hat er gewonnen! (töten= ohne das jemand anderes es mitbekommt, den kreuzzettel vorzeigen, der "getötete" weiß, dann das er tot ist und natürlich auch wer der mörder ist). wenn jemand getötet wurde, muss er sich in eine liste eintragen (name, uhrzeit des todes, ort des todes, ursache =z.B. Lara, 07.27, im hausflur, auf ner bananenschale ausgerutscht) und für den rest des spiels die klappe halten, darf also den mitspielern keine hinweise auf den mörder geben.
die aufgabe aller mitspieler ist es, den mörder zu entlarven, bevor alle tot sind. bei einem verdacht kann jeder zur spielleitung gehen und diesen äußern, ist er richtig, verliert der mörder (und eine neue runde kann beginnen) ist der verdacht falsch, stirbt die person ebenfalls und muss sich auch in die liste eintragen (grund wäre hier: falscher verdacht). auch hier gilt: klappe halten, wen man in verdacht hatte, darf man nicht weitersagen!

wichtig ist natürlich, dass der mörder sich geschickt anstellt, also nicht unbedingt töten, wenn er mit person x alleine irgendwo ist, und die anderen das wissen. weil wenn sich die person dann in die liste einträgt, ist allen anderen sofort klar, wers war.
außerdem: der mörder kann immer nur eine person töten (also nicht beim frühstück rufen "ihr seid alle tot" . hilfsmittel sind erlaubt (er könnte zB. ein zettel-X in den toilettendeckel kleben und jeder ders sieht wäre dann auch tot, oder auch den zettel mit dem X unter der türkabine durchschieben, wenn jemand gerade auf dem klo ist )

so, ganz schön lang geworden, ich hoffe es ist alles verständlich, wenn nicht, bitte rückmeldung

achja, das spiel ist wirklich gewinnbar, hab ich selbst getestet

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

23.05.2012 08:09:57

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Themenstarter
JoeNee hat das Thema eröffnet...

jep, super Spielbeschreibung, vielen Dank! Muss ich auch mal testen und das andere Spiel?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shaanaa

23.05.2012 09:22:11

shaanaa

Profilbild von shaanaa ...

Evolution: alle spielen mit (dauert max. 30 min).
ziel des spiels: Mensch werden (der ders als erster schafft, gewinnt).
es gibt die stufen Bakterie, Fisch, Frosch, Krokodil, Affe, Mensch (wenn dir noch was einfällt, kannst du es ja gerne um ne stufe erweitern).
am anfang sind alle spieler bakterien. sie gehen durch den raum und machen artentypische geräusche (in dem fall : "Bakterie,Bakterie" . sobald sich 2 Bakterien treffen, müssen sie schere stein papier spielen (mehr als diese 3 optionen gibt es dabei auch nicht!) der gewinner entwickelt sich ne stufe weiter, wird zum fisch (Blub Blub), geht wieder umher bis er einen anderen fisch trifft, dann wieder schere stein papier. der gewinner wird frosch (hüpfen und quak sagen), der verlierer wird leider wieder zur bakterie. bakterie sucht sich andere bakterie, spielt, entwickelt sich. frosch sucht sich anderen frosch, spielt, entwickelt sich. ...
so geht das immer weiter, der gewinner der schere stein papier runde entwickelt sich weiter, der verlierer geht ne stufe zurück.
derjenige der zuerst mensch ist, geht zum spielleiter, sagt bescheid, und gewinnt!

ob man gewinnt oder nicht ist reine glückssache und auch nicht manipulierbar. schon im spiel (bei schere stein papier) gibt es immer wieder verlierer - und ich muss sagen, es ist wirklich frustrierend, immer nur bakterie zu sein da kann man hinterher bestimmt gut drüber reden

ich denke die artentypischen bewegungen, geräusche für jede stufe sind klar?!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

23.05.2012 09:32:04

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Themenstarter
JoeNee hat das Thema eröffnet...

Klingt witzig. Auch wenn ich eine solche Entwicklung für unglaubwürdig halte Mal sehn, vleischd kann man damit was machen. Auf jeden Fall vielen Dank für die beiden Spiele!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

23.05.2012 09:59:22

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Das Morderspiel hatten wir oft in der Abwandlung, dass jeder einen Zettel mit einem Namen bekommen hat und dann versuchen musste, dieses Opfer zu töten.
das funktioniert, indem man jemandem, mit dem man allein ist oder schlicht ?unbeobachtet?, irgendeinen Gegenstand gibt und dann sagt: Du bist tot. Jetzt bekommt man den Zielzettel des Opfers.
Bei sich selbst ziehen entscheidet die Spielleitung (am einfachsten wäre wohl dass derjenige sofort auch tot ist...)

Falls du ähnliche Spiele zu verschiedenen Szenarien machen willst.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Gruppenspiel zum Thema \"verlieren lernen\"
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
GFS zum Thema HIV
Thema gesucht!
Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
referat thema lehreberuf...
referat thema lehrerberuf
Gruppenspiel zum Thema \"verlieren lernen\"


277 Mitglieder online


 
...