Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Gott-Vorstellung

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Gott-Vorstellung" findest du auf der Startseite
(3009x gelesen)

Seiten: « 6 7 8 9 10 11 12 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von milewan

28.11.2005 21:19:49

milewan

Profilbild von milewan ...

ja, nur wann kommt der jojo zurück und wie schnell? ich kann mir nicht vorstellen, dass das universum immer noch wächst und irgendjemand mal am ende des universums war.....das ist alles viel zu hoch für einen 0815menschen wie mich und dich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sunshineo...

28.11.2005 21:20:10

sunshineo...

Profilbild von sunshineofgod ...

Gott

die unerschaffene, absolute und ewige Ursache alles Seienden, Schöpfer von allem, was existiert. In der Regel steht ein Gott im Mittelpunkt einer Religion, es gibt aber auch Religionsformen, die wie der frühe Buddhismus ohne einen Gottesglauben auskommen, mehrere Götter gelten lassen (z. B. der Hinduismus) oder das Schwergewicht eher auf die Erhaltung der kosmischen Ordnung legen (z. B. der Daoismus). Ältere Theorien gingen davon aus, die Gottesvorstellung habe sich aus dem ursprünglichen Glauben an eine unpersönliche Macht (Dynamismus), an die Beseeltheit aller Dinge (Animismus) und an eine Vielzahl von Göttern (Polytheismus) entwickelt. Demnach stelle der Glaube an nur einen einzigen Gott (Monotheismus) in einer der sog. Hochreligionen den Höhepunkt der religiösen Entwicklung dar. Diese Annahme hat sich jedoch als unhaltbar erwiesen, da der Begriff "Hochreligion" eine sachlich und historisch ungerechtfertigte Abwertung anderer Religionsformen wie etwa der Stammesreligionen beinhaltet.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MadMaaarty

28.11.2005 21:21:06

MadMaaarty

Profilbild von MadMaaarty ...

oh, allwissender armand, kläre mich doch bitte auf!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sunshineo...

28.11.2005 21:22:09

sunshineo...

Profilbild von sunshineofgod ...

Schöpfung

im religiösen Sinne die Erschaffung der Welt durch einen göttlichen Akt. In fast allen Religionen gibt es Versuche, die Welt und ihre Ordnung von ihrem Ursprung her aufzuhellen und zu erklären. In der Antike diente dazu der Mythos. Im Judentum, Christentum und Islam bezeichnet Schöpfung die Erschaffung alles Seienden aus dem Nichts durch das allmächtige Wort Gottes. Die christliche Schöpfungslehre gründet sich auf die beiden in Einzelheiten sehr unterschiedlichen "Schöpfungsberichte" des Alten Testaments (Genesis 1,1-2, 4a und 2,4b-25). Diese stellen die Erschaffung der Welt unter Verwendung mythologischer Züge dar, aber in deutlicher Unterscheidung von den zeitgenössischen Schöpfungsmythen Kanaans (2,4b ff.) und Babylons (1,1 ff.). Die Welt ist im Alten Testament nicht göttlich, sondern der Herrschaftsbezirk des Menschen. Die göttliche Herkunft der Welt schließt für Israel und das Christentum naturwissenschaftliche Erklärungsversuche nicht aus, widerspricht aber jedem Versuch einer Vergötzung der Schöpfung. Die Lehre von der Schöpfung hat in der katholischen Dogmatik besondere Akzente, denen gegenüber die evangelische Auffassung die wesensmäßige Selbständigkeit Gottes gegenüber der Schöpfung und die Abhängigkeit der Schöpfung von Gott betont.


Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MadMaaarty

28.11.2005 21:22:13

MadMaaarty

Profilbild von MadMaaarty ...

Ich warte! Oder musst du jetzt was schnell aus der Wikipedia kopieren?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von milewan

28.11.2005 21:22:59

milewan

Profilbild von milewan ...

es gibt nur einen gott ...egal ob allah, jahwe, buddah,.... jedesmal der gleiche typ...er trat jedesmal nur in einem anderen gewand auf....obwohl ich die oft auftretende männergestalt auch in frage stelle

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MadMaaarty

28.11.2005 21:24:25

MadMaaarty

Profilbild von MadMaaarty ...

coolo, dann gibts zeus ja immernoch! und alle die anderen götter, die menschenopfer verlangten!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DerliebeShu

28.11.2005 21:25:23

DerliebeShu

Profilbild von DerliebeShu ...

gott bildlich geht doch garnüscht gott ist liebe feddüsch und hat keinen bildlichen sinn wir selber mit unserer liebe die wir geben sind gott ...reicht des joa oder..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

28.11.2005 21:26:06

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

die allgemeine form lautet E^2 = p^2*c^2 + m0^2*(m^4)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

28.11.2005 21:26:53

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

das brauch ich nicht, aber ich wollte noch mal sicher gehen, ich will mich ja nicht so danebenbenehmen wie du .

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von milewan

28.11.2005 21:26:56

milewan

Profilbild von milewan ...

wer verlangte menschenopfer? jahwe...richtig....das war ein test wie weit der mensch für seinen glauben geht....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 6 7 8 9 10 11 12 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Vorstellung
deutsch-jugend ohne gott
Gott
gott ?
von gott/kirche enttäuscht
gott ?


287 Mitglieder online


 
...