Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Funktionen

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Funktionen" findest du auf der Startseite
(349x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Blondie90...

24.01.2007 21:36:16

Blondie90...

Profilbild von Blondie90i60i90 ...

Themenstarter
Blondie90i60i90 hat das Thema eröffnet...

Muss hier folgende Funktionen mit Brüchen nach x und y lösen.
Kann mir jemand helfen???

x+y/2=113

und

x/8 + y/9 = 8

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

24.01.2007 21:38:35

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

immer zu erst die sachen "abtrennen" nach denen gesucht wird.

zB

x + (y/2) = 113

x ist gesucht

x = 113 - (y/2)

oder y ist gesucht

(y/2) = 113 - x

y = 226 - 2x


etc

Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Blondie90...

24.01.2007 21:43:15

Blondie90...

Profilbild von Blondie90i60i90 ...

Themenstarter
Blondie90i60i90 hat das Thema eröffnet...

ja aber wie komm ich dann auf x und y???? Muss ja beide ausrechen. Als vorgegebenes Ergebnis bei dieser Aufgabe habe ich für x=176 und y=50 als Lösung vom Lehrer bekommen. Aber weiß net den Rechenweg, wie man vorgeht um auf das Ergebnis zu kommen :-(

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Engelslocke

24.01.2007 21:44:52

Engelslocke

Engelslocke hat kein Profilbild...

gleichungssystem?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Blondie90...

24.01.2007 21:45:48

Blondie90...

Profilbild von Blondie90i60i90 ...

Themenstarter
Blondie90i60i90 hat das Thema eröffnet...

ich hab echt null Plan...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kopylow

24.01.2007 21:46:13

kopylow

kopylow hat kein Profilbild...

du musst einfach 113 / 3 rechen das ist dann y und y*2 ist x in zahlen x= 88,66666... y=44,33333...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

24.01.2007 21:54:45

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

du musst beide gleichungen nach dem selben parameter umstellen und dann gleichsetzen

x + (y/2) = 113

nach y umstellen

y = 226 - 2x
---------------

(x/8) + (y/9) = 0

ebenfalls nach y umstellen

(y/9) = 8 - (x/8)

y = 72 - (9/8)*x
-----------------


nun beide gleichsetzen

226 - 2x = 72 - (9/8)*x

154 = (7/8)x

x = 176


das x setzt du nun in eine der beiden y-gleichungen ein



Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Stigma

24.01.2007 22:02:52

Stigma

Stigma hat kein Profilbild...

Man muss den kram mit Hilfe einer Determinante berechnen,... ähmmm, fragt sich nur, wie ich des jetzt hier erklären soll... -.-

Ok, also, du lässt die Variablen erstmal wech und schreibst die Terme vor dem Gleichheitszeichen untereinander, aber nur die Vorfaktoren, ohne Zeichen (außer - swenn s vor ner Zahl steht)

also:

1 1/2
1/8 1/9

jetzt nimmst du die 1 mit dem 1/9 mal (also diagonal von links nach rechts) und zihst davon 1/2 mal 1/8 ab (diagonal von rechts nach links diesmal)

Da kommt nu raus 7/144
Dieses Ergebnis ist die Determinante des Gleichungssystems...

Weiter:

Um x rauszubekommen lässt du nun die Vorfaktoren vor dem x weg und setzt dafür die Ergebnisse ein, also:

113 1/2
8 1/9

Den ganzen Kram machst du jetzt genau wie oben, dann kommt raus: 77/9

Und das teilst du nun durch die Determinante, dann bekommt man x raus, nämlich 176

So, und y dürfte nun kein Problem mehr sein (kann man übrigens noch berechnen, indem du die wieder die Vorfaktoren von y weglässt und dafür die Ergebnisse einsetzt, anstatt von x)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Malinche28

25.01.2007 14:38:38

Malinche28

Profilbild von Malinche28 ...

mach es so vie Zeus es erklärt hat, so ist es echt am einfachsten.

beide Gleichungen nach einer Variablen auflösen und dann gleichstezen, dammit du eine Gleichung mit einer Unbekannten hast !!

nen einfacheren weg gibt es in diesem Fall nicht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Lineare und quadratische Funktionen!
Lineare Funktionen - Geradenbüschel
lineare Funktionen
e Funktionen for dummies
Verkettung von funktionen
Mathe (dringend)-lineare funktionen :/


287 Mitglieder online


 
...