Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.324
Neue User0
Männer197.694
Frauen196.799
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.802
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von abrabrabrabra

    Maennlich abrabrabrabra
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jamesnuafe

    Maennlich Jamesnuafe
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von meike3009

    Weiblich meike3009
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von OksanaMMM

    Maennlich OksanaMMM
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Team123

    Maennlich Team123
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maikeik

    Maennlich Maikeik
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Bluhmi

    Weiblich Bluhmi
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadiq1369

    Maennlich sadiq1369
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sakura00

    Weiblich sakura00
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von akifcaliskann

    Maennlich akifcaliskann
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

chemie

(710x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von DRS

12.12.2007 14:40:35

DRS

Profilbild von DRS ...

Themenstarter
DRS hat das Thema eröffnet...

bei der qualitativen analyse von coffein werden c,h,n und o nachgewiesen. die quantitative analyse ergibt folgende masseanteile:
w (c) = 49.5%
w (h) = 5,2%
w (n) = 28,9%
w (o) = 16,5%
bestimmten sie die atomverhältnisformel von coffein


wie mach ich das? bzw. wie geh ich vor? wurd grad um hilfe gebeten und da ich das letzte mal vor ca 1,5 jahren chemie hatte und mein gedächnis nich das beste is steh ich grad auffem schlauch....

danke schonmal...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lilou16

12.12.2007 15:05:48

Lilou16

Profilbild von Lilou16 ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Coffein

also hier sieht man schonmal die strukturformel davon...
denke mal gemeint war mit der aufgabenstellung, wie viele N C O und H drin sind im atom...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DRS

12.12.2007 15:09:34

DRS

Profilbild von DRS ...

Themenstarter
DRS hat das Thema eröffnet...

ja schon....aber entscheidend is die rechnung(für sie, der ich helfen will)bzw für mich der ansatz dann kann ichs wohl selber erarbeiten...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kopylow

12.12.2007 15:27:37

kopylow

kopylow hat kein Profilbild...

Stöchmisches Rechnen oder so heist das haben wir auch gerade gemacht kanns aber nich erklären sry. Könnte dir aber ne Excel Tabbele zur berechnung schicken musst da aber noch di Mol Masse oder wie die heist von den einzelnen Elementen einfügen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von selinsu

12.12.2007 17:56:57

selinsu

selinsu hat kein Profilbild...

also soweit ich weiß muss du die Werte durch die molmasse teilen. und danach alle einzeln teilen durch den kleinsten ergebnis. Aber genau weiß ich es nicht. Also ich habe raus C4 H5 N2 O1

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Kneulchen

12.12.2007 21:17:15

Kneulchen

Kneulchen hat kein Profilbild...

Aus den Massenanteilen der einzelnen elmente erhält man ihr stoffmengenverhältnis (zwecksmäßigerweise geht man von 100 g der verbindugn aus, dann geben die massenanteile direkt die masse des jeweiligen elements in gramm an)

n(C) = m(C)/M(C) = 49,5/12,011 = 4,12 mol

n(H) = m(H)/M(H) = 5,2/1,008 = 5,16 mol

n(N) = m(N)/M(N) = 28,9/14,008 = 2,06 mol

n(O) = m(O)/M(O) = 16,5/15,9994 = 1,03

Daraus folgt:
n(C):n(H):n(N):n(O)=4,1 : 5,12 : 2,06 : 1,03

Ein ganzzahliges Verhältnis ergibt sich nach der Division aller Werte durh die kleineste vorkommende Zahl (1,03). Das stöchiometrische Verhältnis der einzelnen elemente lautet dann:

n(C):n(H):n(N):n(O)=4 : 5 : 2 : 1

Damit ergibt sich die Summenformel C4H5N2O

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DRS

12.12.2007 21:48:27

DRS

Profilbild von DRS ...

Themenstarter
DRS hat das Thema eröffnet...

ja herrlich...dann hat ich ja doch recht.....ich meinte auch das man einfach von 100g ausgehn sollte usw. aber nö..das sei ja angeblich falsch....

wunderbar....danke schön...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

chemie
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Trump Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
metastabile Stoffe-Chemie
chemie ?!?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

184 Mitglieder online