Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Informationen
menu FAQs
Statistik
Mitglieder401.339
Männer197.697
Frauen196.811
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.918
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von thalia.schuss

    Weiblich thalia.schuss
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von claudia.wer

    Weiblich claudia.wer
    Alter: 14 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema:

Chemie - Stöchiometrie

Passende Referate findest du auf der Startseite
(622x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von RoseMcGowan

10.09.2007 16:59:54

RoseMcGowan

Profilbild von RoseMcGowan ...

Themenstarter
RoseMcGowan hat das Thema eröffnet...

Hallihallo!

Ermitteln Sie die Masse an Fe2O3, die maximal mit 1 kg Aluminium zu Eisen reduziert werden kann. Welche Massen an Eisen und Al2O3 entstehen dann?

Könnte mir bitte jemand erklären, wie ich das ausrechne? Ich bekomme das einfach nicht hin.
Gegeben sind ja die Masse des Aluminiums (1000g) und die molare Masse kann man ja von allen Edukten und Produkten bestimmen.
M(Fe2O3)=160g/mol
M(Al)=27g/mol
M(Al2O3)=102g/mol
M(Fe)=56g/mol

Um die Aufgabe zu berechnen, bräuchte ich ja aber noch n, weil m = n * M
n = c * V aber das fehlt mir ja beides.
Außerdem weiß ich nicht, wie ich das maximal in die Rechnung einbeziehen soll.

Bitte helft mir, schreibe übermorgen eine Chemieklausur.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von angel-of-...

10.09.2007 17:15:06

angel-of-...

angel-of-berlin hat kein Profilbild...

was?????

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

10.09.2007 17:17:08

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

Vor 2 Monaten konnte ich das (Prüfungszeit), aber nun brauch ich es erstmal ein paar Monate nicht mehr

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von RoseMcGowan

10.09.2007 17:29:53

RoseMcGowan

Profilbild von RoseMcGowan ...

Themenstarter
RoseMcGowan hat das Thema eröffnet...

Das ist in der Tat sehr hilfreich. Vielen Dank....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von lasseskra...

10.09.2007 17:33:13

lasseskra...

lasseskrachen hat kein Profilbild...

Rktg.: Fe2O3 + 2Al --> 2Fe + Al2O3

du brauchst also 2 mol Al um 1 mol Fe2O3 umzusetzen

n(Al)= 1kg/(27g/mol)=37mol

du hast also 37 mol Al zur verfügung
dementsprechend kannst du 18,5 mol Fe3O3 umsetzen und es entstehen 37mol Fe und 18,5 mol Al2O3

auf die massen kommst du wenn du n in m = n*M einsetzt
m(Fe)=2,072kg
m(Fe2O3)=2,96kg
m(Al2O3)=1,887kg

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von player_87

10.09.2007 17:33:44

player_87

player_87 hat kein Profilbild...

mach mal zeus net so an

schließlich ist er derjenige der sonst allen den a*sch hier rettet.

was ich eh net versteh, passt ihr alle net in der schule auf, bzw. habt ihr keine klassenkameraden die ihr fragen könnt?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von noDar98

10.09.2007 18:04:59

noDar98

Profilbild von noDar98 ...

Die Kompetenz mancher User hier überschreitet doch die von manchem Klassenkamerad

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Chemie - Stöchiometrie
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
Chemie
metastabile Stoffe-Chemie


258 Mitglieder online