Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: CHEMIE - GLYCERIDE

Übersicht

Passende Referate zum Thema "CHEMIE - GLYCERIDE" findest du auf der Startseite
(297x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Nachtfalke19

12.02.2006 15:53:03

Nachtfalke19

Nachtfalke19 hat kein Profilbild...

Themenstarter
Nachtfalke19 hat das Thema eröffnet...

Hi!!

Wenn sich unter euch ein Chemieliebhaber findet, wäre das echt toll! Ich versteh von Chemie nämlich gaaar nichts, also auch nicht die folgenden Aufgaben. Also, wie gesagt, wenn jemand nichts besseres zu tun hat, als Chemieaufgaben zu lösen - bitte schön:



1.)

Fettsäuren Olivenöl

Palmitinsäure 10%
Staerinsäure 2%
Ölsäure 80%
Linolsäure 8%

Fragen:

Selbst ohne Kenntnis, dass es sich hier um Olivenöl handelt, lässt sich das vorliegende Glycerid als Öl identifizieren. Warum?

Berechne die durchschnittliche Molmasse des angegebenen Olivenöls.

Erläutere, welche Beziehung zwischen der Molmasse eines Glycerids und seiner Verseifungszahl besteht.
Notiere hierzu eine Reaktionsgleichung mit Strukturformel und gib die Definition der Verseifung an.

Berechne in übersichtlicher Weise die Verseifungszahl des gegebenen Olivenöls.

Wie lässt sich experimentell auf einfachste Weise zeigen, ob ein heteroacides oder ein homoacides Glycerid vorliegt?

Erläutere den Unterschied der Hydrolyse und der Verseifung eines Esters. Notiere zu den beiden die Reaktionsgleichung in Strukturformelschreibweise.

Folgende Versuche werden mit einem flüssigen Glycerid durchgeführt:
V1 Eine abgewogene Menge Glycerid wird in einem Alkoholethergemisch mit einer Normlösung einer alkoholischen Kalilaue gegen Phenophthalein titriert.
V2 Eine abgewogene Glyceridmenge wird bei 180 °C katalytisch mit komprimiertem Wasserstoff quantitativ umgesetzt.
V3 Eine abgewogene Glyceridmenge wird in einem organischen Lösungsmittel mit einer relativ verdünnten Bromlösung bekannter Konzentration unter dem Abzug versetzt und bis zum Farbumschlag farblos braun titriert.
Fragen dazu:
Welche Reaktionen mit Reaktionsgleichung laufen ab?
Welches Ziel wird mit dieser Reaktion verfolgt?
Welche Bedeutung haben sie damit?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gis05

13.02.2006 01:05:37

gis05

Profilbild von gis05 ...

keine klassenkameraden, die du fragen kannst?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Chemie hilfe :)
Chemie Hilfe?
HILFE CHEMIE
Chemie Gleichgewicht
Chemie
metastabile Stoffe-Chemie


288 Mitglieder online


 
...