Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.324
Neue User0
Männer197.693
Frauen196.800
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.795
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Jamesnuafe

    Maennlich Jamesnuafe
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von meike3009

    Weiblich meike3009
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von OksanaMMM

    Maennlich OksanaMMM
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Team123

    Maennlich Team123
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maikeik

    Maennlich Maikeik
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Bluhmi

    Weiblich Bluhmi
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadiq1369

    Maennlich sadiq1369
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sakura00

    Weiblich sakura00
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von akifcaliskann

    Maennlich akifcaliskann
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von masterchief1117

    Maennlich masterchief1117
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Chemie Dipolmoleküle bitte

(503x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Grizabella8

12.01.2006 17:05:40

Grizabella8

Grizabella8 hat kein Profilbild...

Themenstarter
Grizabella8 hat das Thema eröffnet...

Hallo
Bräuchte mal dringend eure Hilfe!!
Woran erkenne ich ein Dipolmolekül?
Bitte wäre echt wichtig, danke schon mal.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von dichroism

12.01.2006 17:10:40

dichroism

dichroism hat kein Profilbild...

Die lassen sich durch ein elektrisches Feld beeinflussen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GothicGir...

12.01.2006 17:13:01

GothicGir...

Profilbild von GothicGirl666 ...

Polarer Stoff löst sich in einem ploaren Lösungsmittel .... Dipol: alle polaren Stoffe sind hydrophil und lipophob alle polaren Stoffe sind hipophob

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Grizabella8

12.01.2006 17:13:05

Grizabella8

Grizabella8 hat kein Profilbild...

Themenstarter
Grizabella8 hat das Thema eröffnet...

das ja eine gute idee, aber wenn ich das Molekül nur als Formel vor mir liegen habe, wie mache ich das dann?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GothicGir...

12.01.2006 17:14:16

GothicGir...

Profilbild von GothicGirl666 ...

mmmh, ich weiss das ich´s hatte....aber wenn du wirklich nicht weiterkommst guck bei www.wikipedia.org

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von der_doomer

12.01.2006 17:15:24

der_doomer

Profilbild von der_doomer ...

aufbau des moleküls und die elektronegativität betrachten

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GothicGir...

12.01.2006 17:16:58

GothicGir...

Profilbild von GothicGirl666 ...

hat das jetzt was mit den van der vaals-kräften zu tun??? oder mit den Kohlenwasserstoffen?? kannste mir mal bitte ein bsp geben....vielleicht komm ich drauf...danke

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von der_doomer

12.01.2006 17:19:02

der_doomer

Profilbild von der_doomer ...

bsp h2o

2h auf der einen, ein o auf der anderen seite
o hat eine sehr hohe elektronegativität, d.h. es zieht die elektronen der h an -> o wird negativ, die h´s positiv gepolt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DJQstyle

12.01.2006 17:20:57

DJQstyle

Profilbild von DJQstyle ...

janz einfach!
du musst nur entscheiden können welches Element einen stärkere Anzihungskraft besitzt!
halt bei HCL besitzt das Chlor einen größere anziehungskraft als das Wasserstoff! also zieht das Chlor das Elektronenpaar was die beiden Elemente verbindet nähr zu sich heran! damit ist das Chlor negativer und das Wasserstoff positiver. diese Ladungen nennt man auch Partialladung!
Aber das wuesstest du sicherlich wenn du mal gegooglet hast!

erst googlen dann fragen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GothicGir...

12.01.2006 17:22:56

GothicGir...

Profilbild von GothicGirl666 ...

Durch eine unsymmetrische Verteilung der Elektronennegativität entstehen positive und negative Teilladungen ( Dipol ) . Je größer die Differenz der Elektronennegativität, desto polarer ist die Bindung

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von der_doomer

12.01.2006 17:23:55

der_doomer

Profilbild von der_doomer ...

"du musst nur entscheiden können welches Element einen stärkere Anzihungskraft besitzt!"

stimmt nich ganz, wenn ein molekül symmetrisch aufgebaut is (zb ch4) dann besitzt das molekül keine 2 pole

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Chemie Dipolmoleküle bitte
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Trump Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
BITTE HELFT MIR!
Frohes Neues Und eine Bitte
Ich Brauche hilfe geld ,bitte hilfe mir Leute
ich möchte bitte nicht angeflörtet werden.
Chemie hilfe :)


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

181 Mitglieder online