Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Biologie

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Biologie" findest du auf der Startseite
(291x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von kuckisonne

18.10.2006 18:49:36

kuckisonne

Profilbild von kuckisonne ...

Themenstarter
kuckisonne hat das Thema eröffnet...

Bitte helft mir!Die Aufgabe lautet: Wie werden Mutationen autosomal bzw. x- chromosomal weiter gegeben, wenn diese dominant bzw. rezessiv auftreten?Mit Erbschema!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von char-mann-t

18.10.2006 18:50:21

char-mann-t

Profilbild von char-mann-t ...

guckst du in dein biobuch!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von grimly

18.10.2006 18:55:13

grimly

Profilbild von grimly ...

lol. ja im buch gehts wesentlich übersichtlicher als hier ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shinalei

18.10.2006 19:07:43

shinalei

Profilbild von shinalei ...

sag mal mit mutation meinst du vielleicht auch autosomal chromosomale erbleiden(sind ja auch mutation)???

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kuckisonne

18.10.2006 19:11:24

kuckisonne

Profilbild von kuckisonne ...

Themenstarter
kuckisonne hat das Thema eröffnet...

Oh gott kein plan von der themaatik aber ich brauch das unbedingt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shinalei

18.10.2006 19:29:20

shinalei

Profilbild von shinalei ...

naja bei erbleiden sieht so aus, wenn man behaupten kann, das erbleiden das gleiche sind wie mutationen...

autosomal-dominant:(frag mich grad wie ich dat darstellen soll??)


Aa(weiblich) ** Aa(männlich)

aa(m.) ** Aa(w.) aa(w.) AA/Aa(m.)


aa(w.) Aa(m.) Aa(w.)

-**steht für das ehepaar...
und mschst am besten für weiblich ein kreis als merkmal und für männlich ein kästen und natürlich nich verbindungslinien zwischen eltern und kindern...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shinalei

18.10.2006 19:33:42

shinalei

Profilbild von shinalei ...

oh da felt noch das zweite schema:

aa(w.) ** AA/Aa
naja ist eigentlich ganz einfach...kannst du bestimmt fortsetzen!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kuckisonne

18.10.2006 20:42:25

kuckisonne

Profilbild von kuckisonne ...

Themenstarter
kuckisonne hat das Thema eröffnet...

Wow!Leute, woher wisst ihr sowas?Danke erstmal (shinalei). muss mich jetzt erstmal hier rein fitzen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Biologie: die Zusammenhang zwischen Paarungsverhal
Einleitung Biologie
Biologie berichtigung
Biologie Problem
biologie - enyme
Biologie- Parabiose


288 Mitglieder online


 
...